Share

OECD-Wirtschaftsausblick

 

Interim Economic Outlook, September 2019

 

Die Aussichten für die Wirtschaft verschlechtern sich sowohl in Industrie- als auch in Schwellenländern. Handelskonflikte und politische Unsicherheiten belasten die bereits geringen Wachstumsaussichten weiter, schwächen das öffentliche Vertrauen und hemmen Investitionen. Wegen seiner Exportabhängigkeit gilt das besonders für Deutschland. Dies ist das Ergebnis des aktuellen Interim Economic Outlook der OECD.

Für 2019 geht die OECD von einem Weltwirtschaftswachstum von 2,9 Prozent aus, für 2020 von 3 Prozent. Das sind die schwächsten jährlichen Wachstumsraten seit der Finanzkrise.

Der Interim Economic Outlook blickt auf alle G20-Volkswirtschaften und macht für einen Großteil der Länder Abwärtskorrekturen gegenüber den OECD-Prognosen vom Mai 2019 im Economic Outlook. Für Deutschland prognostiziert er ein Wachstum von 0,5 Prozent in 2019 und 0,6 Prozent in 2020.

» Pressemitteilung (engl.)

Bericht Präsentation


OECD-Wirtschaftsausblick, Mai 2019



21. Mai 2019

Im OECD-Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Der Wirtschaftsausblick liefert einen in sich stimmigen Satz von Projektionen zu gesamtwirtschaftlicher Produktion, Beschäftigung, Preisentwicklung, Haushaltssalden und Leistungsbilanzen.

Diese Analysen und Projektionen erstrecken sich auf alle OECD-Mitgliedsländer sowie ausgewählte Nichtmitgliedsländer. Die vorliegende Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, ein Sonderkapitel zu den Politikherausforderungen angesichts engerer internationaler Handelsbeziehungen und der Finanzmarktintegration sowie ein Kapitel, in dem die Entwicklungen und Projektionen für die einzelnen Länder zusammengefasst sind.

INFOMATERIAL

Ausblick

Daten

Weitere Informationen

LÄNDERVERGLEICH



WEITERE TITEL ZUM THEMA

   
Economic Policy Reforms: Going for Growth
OECD E‌conomic ‌Surveys

OECD Economics Department Working Pap‌ers

   

Newsletter anmelden | RSS-Feed

 

Related Documents