Green at Fifteen? How 15-year-olds perform in environmental science and geoscience in PISA 2006

 

Schülerinnen und Schüler in den OECD-Ländern sind stark an Umweltthemen interessiert und halten diese auch für wichtig. Sie haben aber häufig nur geringe Kenntnisse über die Zusammenhänge. Je weniger sie wissen, desto optimistischer sind sie, dass sich in den kommenden Jahren die Umweltsituation verbessern wird. Die Studie “Green at Fifteen?” stützt sich auf Daten aus der PISA-Erhebung 2006, die Naturwissenschaften zum Schwerpunkt hatte. In diesem Rahmen wurden bei den 15-jährigen auch Kompetenzen und Einstellungen im Bereich Umweltschutz abgefragt.

Mai 2009
115 Seiten, €24
ISBN: 9789264061293

  

  * für SourceOECD / OECD iLibrary Abonnenten


Inhalt

  • Überblick (pdf, 193kB, engl.)
  • 1. PISA 2006 and students' performance in environmental science and geoscience
  • 2. A profile of student performance in environmental science and geoscience
  • 3. Making connections and taking responsibility
  • 4. Learning about environmental science and geoscience

Infomaterial


Weitere Informationen


Weitere Studien und Statistiken zum Thema 

PISA 2006 - PISA ist die internationale Schulleistungsstudie der OECD. Im Rahmen eines Ländervergleichs wird untersucht, inwieweit Schülerinnen und Schüler gegen Ende ihrer Pflichtschulzeit die Kenntnisse und Fähigkeiten erworben haben, die sie für eine volle Teilhabe an der Wissensgesellschaft brauchen.

Top of the Class - High Performers in Science in PISA 2006 - PISA hat ein innovatives Konzept entwickelt, um herausragende pädagogische Leistungen zu untersuchen. Die Studie erforscht die Zusammenhänge zwischen Wissensstand, Fähigkeiten und Verhalten der Schüler und den Besonderheiten der  Schulen und Bildungssysteme.

OECD Environmental Outlook to 2030 - Analyse der wirtschaftlichen und ökologischen Trends bis in das Jahr 2030. Außerdem werden die wirtschaftlichen Auswirkungen der Maßnahmen zur Bewältigung der wichtigsten Umweltprobleme untersucht. Fazit: Umweltschutz ist notwendig und bezahlbar.

Costs of Inaction on Key Environmental Challenges - Klimaveränderungen, Luft- und Wasserverschmutzung, der Umgang mit Naturreserven, Naturkatastrophen und Umweltgefahren – das sind nur einige der zahlreichen umweltpolitischen Herausforderungen, denen sich Länder heute stellen müssen.

Education Statistics - Daten der jährlichen Berichte Bildung auf einen Blick mit wichtigen Zahlen zu Input und Output der Bildungssysteme, enthält auch Daten der PISA-Berichte.

 

 

 

 

Countries list

  • Afghanistan
  • Albania
  • Algeria
  • Andorra
  • Angola
  • Anguilla
  • Antigua and Barbuda
  • Argentina
  • Armenia
  • Aruba
  • Australia
  • Austria
  • Azerbaijan
  • Bahamas
  • Bahrain
  • Bangladesh
  • Barbados
  • Belarus
  • Belgium
  • Belize
  • Benin
  • Bermuda
  • Bhutan
  • Bolivia
  • Bosnia and Herzegovina
  • Botswana
  • Brazil
  • Brunei Darussalam
  • Bulgaria
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Cambodia
  • Cameroon
  • Canada
  • Cape Verde
  • Cayman Islands
  • Central African Republic
  • Chad
  • Chile
  • China (People’s Republic of)
  • Chinese Taipei
  • Colombia
  • Comoros
  • Congo
  • Cook Islands
  • Costa Rica
  • Croatia
  • Cuba
  • Cyprus
  • Czech Republic
  • Côte d'Ivoire
  • Democratic People's Republic of Korea
  • Democratic Republic of the Congo
  • Denmark
  • Djibouti
  • Dominica
  • Dominican Republic
  • Ecuador
  • Egypt
  • El Salvador
  • Equatorial Guinea
  • Eritrea
  • Estonia
  • Ethiopia
  • European Union
  • Faeroe Islands
  • Fiji
  • Finland
  • Former Yugoslav Republic of Macedonia (FYROM)
  • France
  • French Guiana
  • Gabon
  • Gambia
  • Georgia
  • Germany
  • Ghana
  • Gibraltar
  • Greece
  • Greenland
  • Grenada
  • Guatemala
  • Guernsey
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Guyana
  • Haiti
  • Honduras
  • Hong Kong, China
  • Hungary
  • Iceland
  • India
  • Indonesia
  • Iraq
  • Ireland
  • Islamic Republic of Iran
  • Isle of Man
  • Israel
  • Italy
  • Jamaica
  • Japan
  • Jersey
  • Jordan
  • Kazakhstan
  • Kenya
  • Kiribati
  • Korea
  • Kuwait
  • Kyrgyzstan
  • Lao People's Democratic Republic
  • Latvia
  • Lebanon
  • Lesotho
  • Liberia
  • Libya
  • Liechtenstein
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Macao (China)
  • Madagascar
  • Malawi
  • Malaysia
  • Maldives
  • Mali
  • Malta
  • Marshall Islands
  • Mauritania
  • Mauritius
  • Mayotte
  • Mexico
  • Micronesia (Federated States of)
  • Moldova
  • Monaco
  • Mongolia
  • Montenegro
  • Montserrat
  • Morocco
  • Mozambique
  • Myanmar
  • Namibia
  • Nauru
  • Nepal
  • Netherlands
  • Netherlands Antilles
  • New Zealand
  • Nicaragua
  • Niger
  • Nigeria
  • Niue
  • Norway
  • Oman
  • Pakistan
  • Palau
  • Palestinian Administered Areas
  • Panama
  • Papua New Guinea
  • Paraguay
  • Peru
  • Philippines
  • Poland
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Qatar
  • Romania
  • Russian Federation
  • Rwanda
  • Saint Helena
  • Saint Kitts and Nevis
  • Saint Lucia
  • Saint Vincent and the Grenadines
  • Samoa
  • San Marino
  • Sao Tome and Principe
  • Saudi Arabia
  • Senegal
  • Serbia
  • Serbia and Montenegro (pre-June 2006)
  • Seychelles
  • Sierra Leone
  • Singapore
  • Slovak Republic
  • Slovenia
  • Solomon Islands
  • Somalia
  • South Africa
  • South Sudan
  • Spain
  • Sri Lanka
  • Sudan
  • Suriname
  • Swaziland
  • Sweden
  • Switzerland
  • Syrian Arab Republic
  • Tajikistan
  • Tanzania
  • Thailand
  • Timor-Leste
  • Togo
  • Tokelau
  • Tonga
  • Trinidad and Tobago
  • Tunisia
  • Turkey
  • Turkmenistan
  • Turks and Caicos Islands
  • Tuvalu
  • Uganda
  • Ukraine
  • United Arab Emirates
  • United Kingdom
  • United States
  • United States Virgin Islands
  • Uruguay
  • Uzbekistan
  • Vanuatu
  • Venezuela
  • Vietnam
  • Virgin Islands (UK)
  • Wallis and Futuna Islands
  • Western Sahara
  • Yemen
  • Zambia
  • Zimbabwe
  • Topics list