Lebenslauf von OECD-Generalsekretär Mathias Cormann

 

Click for more photos of Mathias Cormann, OECD Secretary-General

Mathias Cormann ist der sechste Generalsekretär der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD).

Seine fünfjährige Amtszeit begann am 1. Juni 2021.

Als Generalsekretär möchte er in Zusammenarbeit mit den OECD-Mitgliedern folgende Vorhaben prioritär vorantreiben:

  • für eine möglichst starke wirtschaftliche Erholung nach der Corona-Krise sorgen

  • globale Führungsstärke bei ehrgeizigen und effektiven Klimamaßnahmen fördern, um bis 2050 weltweit Treibhausgasneutralität zu erreichen

  • die Arbeiten an einem multilateralen Ansatz für die Digitalbesteuerung zum Abschluss bringen

  • die Chancen der digitalen Wirtschaft ergreifen und die damit verbundenen Risiken besser bewältigen

  • eine marktorientierte Politik und regelbasierte internationale Ordnung fördern

  • das Engagement und die Outreach-Aktivitäten der OECD im asiatisch-pazifischen Raum stärken

Vor seiner Ernennung bei der OECD war Mathias Cormann australischer Finanzminister, Regierungschef im australischen Senat und Senator für den Bundesstaat Western Australia.

In diesen Funktionen setzte er sich entschlossen für die positiven Kräfte freier Märkte, den Freihandel und ein regelbasiertes internationales Handelssystem ein.

Cormann wurde im deutschsprachigen Teil Belgiens geboren und wuchs dort auf.

1996 wanderte er nach Australien aus, wo er sich in Perth niederließ.

Zuvor hatte er in Belgien Rechtswissenschaften studiert, zunächst an der Universität von Namur und dann an der Katholischen Universität Löwen, wo er seinen Abschluss machte. Außerdem nahm er an einem Erasmus-Austausch mit der University of East Anglia teil.

Von 1997 bis 2003 arbeitete er als Büroleiter und Berater für verschiedene Minister und Ministerinnen auf Bundes- und bundesstaatlicher Ebene in Australien sowie für den Ministerpräsidenten von Western Australia.

Von 2003 bis 2007 war er in verschiedenen leitenden Positionen bei HBF, einer der führenden Krankenversicherungsgesellschaften in Western Australia, tätig.

2001 erfüllte er sich einen Kindheitstraum und machte den Pilotenschein.

Mathias Cormann wuchs deutschsprachig auf und absolvierte sein Studium an französisch-, flämisch- und englischsprachigen Universitäten.

Er ist verheiratet und hat zwei kleine Töchter, Isabelle und Charlotte. Seine Ehefrau Hayley arbeitet als Rechtsanwältin.

 

Related Documents

 

Annual report
Discover the
OECD
download
Brochure
Read our
annual report
download