Share

  • 13-November-2019

    German

    Österreich braucht eine Reformagenda, um hohen Lebensstandard zu halten

    Österreich zeichnet sich durch einen hohen Lebensstandard und hohe Lebenszufriedenheit der Bevölkerung aus. Allerdings wird dieser Standard nur zu halten sein, wenn das Land eine Reihe von Reformen angeht. Insbesondere in den Bereichen Alterssicherung, Wettbewerb im Dienstleistungssektor, Risikokapital für KMUs, Kinderbetreuung und Integration von Migranten sind entscheidende Weichenstellungen nötig.

    Related Documents
  • 7-November-2019

    German

    Gesundheitskosten steigen OECD-weit schneller als das Bruttoinlandsprodukt

    Gesundheit wird OECD-weit teurer: Bis 2030 werden die OECD-Länder im Schnitt voraussichtlich rund 10,2 Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Gesundheitskosten aufwenden, 1,4 Prozentpunkte mehr als bisher. Damit wachsen die Gesundheitsausgaben in fast allen OECD-Ländern schneller als die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit.

    Related Documents
  • 4-November-2019

    German

    Demografischer Wandel erfordert Reformen, um den hohen Lebensstandard in der Schweiz zu sichern

    Bei Wirtschaftsleistung und Lebensstandard nimmt die Schweiz eine Spitzenposition unter den OECD-Ländern ein. Wegen der raschen Bevölkerungsalterung sind jetzt Maßnahmen erforderlich, um diesen Wohlstand auch für künftige Generationen zu sichern. Dies ist die Hauptbotschaft des OECD-Wirtschaftsberichts für die Schweiz, der heute in Bern vorgestellt wurde.

    Related Documents
  • 25-October-2019

    German

    Deutschlands Kita-Fachkräfte sind gut ausgebildet – sie sehen für sich dennoch hohen Weiterbildungsbedarf und wünschen sich mehr gesellschaftliche Anerkennung

    Deutschlands Fachkräfte in der Kinderbetreuung sind vergleichsweise gut für ihre Arbeit ausgebildet, sehen aber Bedarf für mehr Weiterbildung, um besonderen Anforderungen gerecht zu werden. Dazu gehört etwa der Umgang mit Kindern mit besonderem Förderbedarf oder mit Kindern, die zu Hause kein oder kaum Deutsch sprechen.

    Related Documents
  • 11-October-2019

    German

    Deutschland hat seine öffentliche Beschaffung erfolgreich reformiert – aber es bleiben Bereiche mit Nachholbedarf

    Die Reform des Vergaberechts und der Vergabepraxis hat Deutschlands öffentliche Beschaffung moderner und flexibler gemacht. Aber in einigen Bereichen gibt es noch ungenutztes Potential. Dies ist das Ergebnis einer neuen OECD-Studie, die heute in einem gemeinsamen Symposium mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) vorgestellt wird.

    Related Documents
  • 10-October-2019

    German

    Weniger Übergewicht stärkt Wirtschaft und Gesellschaft

    In den kommenden dreißig Jahren werden über 90 Millionen Menschen in den OECD-Ländern an Krankheiten sterben, die auf starkes Übergewicht zurückgehen. Übergewicht wird im gleichen Zeitraum die Lebenserwartung um fast drei Jahre reduzieren. Dies ist das Ergebnis einer neuen OECD Studie.

    Related Documents
  • 9-October-2019

    German

    OECD treibt Bemühungen um internationale Steuerregeln voran

    Die OECD hat heute einen Vorschlag veröffentlicht, der die internationalen Verhandlungen zur Besteuerung großer, hochprofitabler multinationaler Konzerne voranbringen soll. Ziel ist, dass diese Konzerne in Zukunft immer dort besteuert werden können, wo ihre wirtschaftliche Aktivität und Wertschöpfung stattfindet.

    Related Documents
  • 23-September-2019

    German

    OECD-Studie zur Metropolregion Hamburg vorgestellt: Chancen und Herausforderungen im internationalen Maßstab

    Die OECD hat ihr Gutachten vorgelegt, wie die Metropolregion Hamburg im internationalen Vergleich aufgestellt ist. Die Metropolregion Hamburg ist die erste deutsche Region, die sich einem solchen Gutachten zur Regionalentwicklung stellt. Ziel war es, Impulse zur Stärkung der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit zu erhalten. In der knapp 200-seitigen Analyse gibt die OECD nun über 50 Empfehlungen in sechs Themenfeldern.

    Related Documents
  • 20-September-2019

    German

    Politik sollte Steuern stärker im Sinne des Klimas einsetzen

    Steuern auf umweltbelastende Energieträger sind ein sinnvolles Mittel, um den Ausstoß klima- und gesundheitsschädlicher Schadstoffe zu verringern. Energiesteuern sollten deshalb stärker als bisher dazu eingesetzt werden, Anreize für eine klimafreundliche Industrie, Landwirtschaft und Mobilität zu schaffen.

    Related Documents
  • 19-September-2019

    German

    Handelsspannungen und politische Unsicherheiten drücken weiter das globale Wachstum

    Die Aussichten für die Wirtschaft verschlechtern sich sowohl in Industrie- als auch in Schwellenländern. Handelskonflikte und politische Unsicherheiten belasten die bereits geringen Wachstumsaussichten weiter, schwächen das öffentliche Vertrauen und hemmen Investitionen.

    Related Documents
  • << < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 > >>