Share

  • 14-February-2020

    German

    Großes Potential der beruflichen Bildung für die Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und Migranten

    Das duale System der beruflichen Bildung in Deutschland leistet einen entscheidenden Beitrag zur Integration von Migrantinnen und Migranten in den Arbeitsmarkt und trägt dazu bei, den Fachkräftebedarf zu decken.

    Related Documents
  • 13-February-2020

    German

    Neue OECD-Analyse erwartet große Wirksamkeit der vorgeschlagenen internationalen Steuerreform

    Der derzeit bei der OECD verhandelte Vorschlag zur Reform der internationalen Unternehmensbesteuerung im Lichte der Digitalisierung der Wirtschaft würde sich positiv auf die globalen Steuereinnahmen auswirken. Dies ist das Ergebnis einer heute veröffentlichten OECD-Wirtschaftsanalyse.

    Related Documents
  • 31-January-2020

    English

    International community renews commitment to multilateral efforts to address tax challenges from digitalisation of the economy

    The international community reaffirmed its commitment to reach a consensus-based long-term solution to the tax challenges arising from the digitalisation of the economy, and will continue working toward an agreement by the end of 2020, according to the Statement by the Inclusive Framework on BEPS released by the OECD today.

    Related Documents
  • 22-January-2020

    German

    Jugendliche sehen ihre Zukunft überwiegend in traditionellen Berufen

    – Die weitreichenden Veränderungen der Arbeitswelt spiegeln sich bislang noch nicht in den Berufsvorstellungen vieler Jugendlicher wider. Auf die Frage, welchen Beruf sie mit 30 Jahren erwarten auszuüben, nennen 15-Jährige in OECD-Ländern überwiegend traditionelle Berufsbilder.

    Related Documents
  • 16-December-2019

    German

    Deutschland für ausländische Akademiker nur mäßig attraktiv

    Deutschland ist für zugewanderte Akademiker bislang mäßig attraktiv. Im OECD-weiten Vergleich schneidet die Bundesrepublik lediglich auf Platz zwölf ab. Spitzenreiter bei den Akademikern sind Australien, Schweden und die Schweiz. Gut hingegen schneidet die Bundesrepublik insbesondere bei der Gruppe der internationalen Studierenden ab – Platz drei im OECD-Vergleich – und bei jenen Zuwanderern, die ein Unternehmen gründen wollen.

    Related Documents
  • 3-December-2019

    German

    PISA-Studie 2018: Leistungen in Deutschland insgesamt überdurchschnittlich, aber leicht rückläufig und mit großem Abstand zu den Spitzenreitern; Chancengerechtigkeit gilt es weiterhin zu fördern

    Schülerinnen und Schüler in Deutschland haben beim Leseverständnis und der Mathematik leicht besser abgeschnitten als der OECD-Durchschnitt, bei den Naturwissenschaften sogar deutlich besser. Insbesondere in der Mathematik und den Naturwissenschaften verschlechterten sich jedoch die Ergebnisse gegenüber früheren PISA-Erhebungen. Insgesamt bleibt der Abstand zu den Spitzenreitern in Asien und Europa groß.

    Related Documents
  • 3-December-2019

    German

    PISA-Studie 2018: Österreich insgesamt im Mittelfeld, mit rückläufigem Trend in den Naturwissenschaften

    Schülerinnen und Schüler in Österreich haben beim PISA-Test 2018 im Bereich Leseverständnis und bei den Naturwissenschaften im OECD-Vergleich durchschnittliche Ergebnisse erzielt, in Mathematik leicht überdurchschnittliche Ergebnisse. Beim Leseverständnis und in Mathematik sind die Ergebnisse langfristig stabil geblieben, in den Naturwissenschaften jedoch seit 2006 rückläufig.

    Related Documents
  • 27-November-2019

    German

    Renten auf einen Blick 2019: Alterssicherung für Selbstständige in Deutschland lückenhaft

    Die sich wandelnde Arbeitswelt stellt auch die Alterssicherung vor neue Herausforderungen. Die OECD-Studie Renten auf einen Blick vergleicht auf Basis standardisierter Indikatoren die Rentensysteme der OECD-Länder und untersucht, wie Regierungen eine adäquate Absicherung aller Bevölkerungsteile erzielen können.

    Related Documents
  • 18-November-2019

    German

    Arbeitswelt profitiert von stärkerer Tarifpartnerschaft und Mitsprache

    Tarifbeziehungen und Arbeitnehmermitsprache haben großen Einfluss auf den Arbeitsmarkt und die Beschäftigungsqualität. Angesichts einer sich wandelnden Arbeitswelt mit immer neuen Beschäftigungsformen und Geschäftsmodellen sollten die OECD-Länder die Rolle von Tarifpartnerschaft und Mitsprache wieder stärken und dafür sorgen, dass alle Menschen unabhängig von der Art ihres Beschäftigungsverhältnisses davon profitieren.

    Related Documents
  • 14-November-2019

    German

    In Deutschland und der Schweiz vertrauen die Menschen ihren Regierungen wieder mehr

    In Deutschland und der Schweiz ist das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in ihre Regierung seit der Finanzkrise 2008 wieder deutlich gestiegen und liegt erheblich über dem Schnitt der OECD-Länder. In der Schweiz geben über 80 Prozent der Befragten an, ihrer Regierung zu vertrauen, in Deutschland sind es rund 60 Prozent.

    Related Documents
  • << < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 > >>