Share

  • 17-December-2020

    English

    Arbeitgeber müssen Arbeit für alle Generationen ermöglichen

    Regierungen und Arbeitgeber sollten bei der Förderung generationenübergreifender Belegschaften zusammenarbeiten, und so den Veränderungen der Arbeitswelt begegnen, die durch die COVID-19-Pandemie noch beschleunigt werden. Zu diesem Schluss kommt ein neuer OECD-Bericht, der heute veröffentlicht wurde.

    Related Documents
  • 8-December-2020

    English

    Für einen starken Aufschwung: Deutschland sollte mehr in Digitalisierung, Klima und Infrastruktur investieren

    Um erfolgreich aus der aktuellen wirtschaftlichen Krise hervorzugehen, sollte Deutschland seine Investitionen in Klimaschutz, öffentliche Infrastruktur und die digitale Transformation weiter ausbauen. Dies empfiehlt der aktuellen OECD-Wirtschaftsberichts Deutschland 2020.

    Related Documents
  • 7-December-2020

    English

    Feinstaub durch Fahrzeug- und Straßenabrieb – ein unterschätzte Umweltproblem

    Der Abrieb von Bremsen, Reifen und Straßen wird schon bald die Auspuffabgase als Hauptverursacher von Feinstaub im Verkehr ablösen, dies stellt eine neue OECD-Studie fest. Schwere Elektrofahrzeuge mit langer Batteriereichweite könnten dieses Problem sogar verstärken.

    Related Documents
  • 3-December-2020

    English

    Die Steuereinnahmen sind vor der COVID-19-Pandemie leicht zurückgegangen – ein weit stärkerer Rückgang steht noch bevor, insbesondere bei den Verbrauchssteuern

    Die Steuereinnahmen der OECD-Länder sind im Jahr 2019 zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt gesunken. Ein weitere und größerer Rückgang wird für 2020 erwartet, da die COVID-19-Pandemie die Wirtschaftstätigkeit und die Verbrauchssteuereinnahmen nach unten treibt, so eine heute veröffentlichte neue OECD-Studie.

    Related Documents
  • 1-December-2020

    German

    Fiskalische und gesundheitspolitische Maßnahmen bleiben notwendig, damit die Hoffnung auf wirtschaftliche Erholung Realität wird

    Die Aussicht auf mehrere allgemein verfügbare COVID-19-Impfstoffe im kommenden Jahr lässt auf eine schnelle wirtschaftliche Erholung hoffen. Dennoch müssen die Regierungen gesundheitspolitische Maßnahmen und fiskalische Impulse beibehalten und weiter entschlossen handeln, um den Aufschwung zu stützen. So der aktuelle OECD-Wirtschaftsausblick, der heutes in Paris veröffentlicht wurde

    Related Documents
  • 30-November-2020

    English

    Zweiter Ergebnisbericht zu TALIS Starting Strong zeigt, worauf es ankommt, um KITA-Fachkräfte zu gewinnen und zu halten

    Eine überwiegende Zahl von Fachkräften in der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung ist sehr zufrieden mit der eigenen Tätigkeit, nicht aber mit den beruflichen Rahmenbedingungen. Das zeigt eine Befragung in Deutschland und acht weiteren OECD-Ländern im Rahmen der Studie TALIS Starting Strong 2018.

    Related Documents
  • 30-November-2020

    English

    Regionale Unterschiede verschärfen sich durch die Pandemie

    Die bestehenden regionalen Unterschiede bei der medizinischen Versorgung, dem wirtschaftlichen Wachstum und der digitalen Entwicklung haben sich im letzten Jahrzehnt vergrößert und durch die COVID-19-Pandemie in ihren Auswirkungen teils noch verschärft. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen OECD-Studie.

    Related Documents
  • 27-November-2020

    English

    Mit der Krise verstärken sich die Auswirkungen der digitalen Kluft

    Die Covid-19-Krise hat die Nutzung digitaler Technik in Unternehmen und Privathaushalten befeuert. Manche Internet-Provider berichten, dass ihr Datenverkehr seit Krisenbeginn um 60 Prozent angestiegen ist. Gleichzeitig, so der aktuelle Digital Economy Outlook der OECD, wird es immer wichtiger, der digitalen Kluft international und regional entgegenzuwirken.

    Related Documents
  • 19-November-2020

    German

    Health at a Glance: Europe 2020 Europa muss das Ende der strengen Krisenmaßnahmen besser vorbereiten

    Mit Blick auf die derzeit rasche Ausbreitung des COVID-19-Virus waren viele Länder gezwungen, ihre Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie zu verschärfen. In dieser Situation kommt es entscheidend darauf an, dass die Regierungen eine effektive Strategie für eine zukünftige Lockerung der Maßnahmen erarbeiten, um weitere Lockdowns zu vermeiden.

    Related Documents
  • 29-October-2020

    German

    Eine starke, robuste, inklusive und nachhaltige Erholung von der COVID-19-Pandemie

    Abschlusserklärung der Ratstagung auf Ministerebene am 28./29. Oktober 2020

    Related Documents
  • << < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 > >>