News Release


  • 15-October-2009

    German

    Nachkommen von Migranten: schlechtere Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt auch bei gleichem Bildungsniveau

    OECD-Vergleichsstudie zur Arbeitsmarktintegration: Nachkommen von Einwanderern haben in Deutschland und Österreich deutlich schlechtere Chancen auf dem Arbeitsmarkt als junge Menschen mit zumindest einem im Inland geborenen Elternteil. Dies gilt auch, wenn sie das gleiche Bildungsniveau erreichen. In der Schweiz gelingt die Arbeitsmarktintegration der sogenannten „zweiten Generation“ dagegen vergleichsweise gut.

  • 23-September-2009

    English

    Switzerland moves towards substantial implementation of tax information exchange

    Switzerland has signed a protocol to its tax treaty with the United States that incorporates the internationally agreed tax information standard. This is the 11th agreement for the exchange of information in tax matters signed by Switzerland that meets the OECD standard. The agreement with the United States continues the trend of agreements signed by Switzerland with its major economic partners. Of its 11 agreements, 10 are with OECD

  • 1-September-2009

    English

    Spend early on children, says OECD

    Governments should invest more money on children in the first six years of their lives to reduce social inequality and help all children, especially the most vulnerable, have happier lives, according to the OECD’s first ever report on child well-being in its 30 member countries.

  • 9-April-2009

    English

    Statement by OECD Secretary-General Angel Gurría regarding Switzerland

    Following recent statements by Switzerland’s State Secretariat for Economic Affairs, related to more efficient international tax co-operation, OECD Secretary-General Angel Gurría confirmed that the Organisation has always paid due attention to the interests of its Member countries and will continue to do so. He made public a letter to President Han-Rudolf Merz sent on 2 April of this year, setting out the course of actions of the

  • 15-March-2009

    Japanese

    「租税協力の強化は金融への信認回復を後押し」OECD事務総長

    アンヘル・グリアOECD事務総長は、租税問題に関する透明性と情報交換を強化しようとする主要金融センターの動きは、国際租税協力における重要な前進であるとともに、G20サミットを来月に控え、12年以上に及ぶOECDの活動が強化されていることの歓迎すべき結果である、と述べました。

  • 4-December-2007

    German

    PISA 2006: Schweiz mit unverändert guten PISA-Ergebnissen

    Schülerinnen und Schüler an schweizerischen Schulen haben in der PISA-Studie im Vergleich zur letzten Untersuchung 2003 weitgehend unveränderte Ergebnisse erreicht. Im Bereich Naturwissenschaften, dem Schwerpunkt von PISA 2006, erzielten sie durchschnittlich 512 Punkte. Berücksichtigt man die statistische Unsicherheit liegt die Schweiz damit zwischen Rang 8 und 14 unter den 30 OECD-Ländern. Im Bereich Mathematik liegen die Ergebnisse

  • 13-December-2006

    English

    OECD warns climate change is threatening Europe's skiing trade

    Many regions in the Alps had the warmest November on record, delaying the arrival of snow by several weeks and worrying ski operators. As the first flurries are coating Alpine slopes, questions arise: was this balmy autumn an exception or a harbinger of the effects ..

    Also Available
  • 13-December-2006

    German

    OECD-Berechnungen zu den Auswirkungen des Klimawandels auf die Skiregionen in den Alpen

    Klimawandel in den Alpen: Anpassung des Wintertourismus und des Naturgefahrenmanagements - nahezu alle Skigebiete in Deutschland und rund 70 Prozent der Skiregionen in Österreich müssen durch den Klimawandel um die Schneesicherheit fürchten und damit um die wirtschaftliche Grundlage des Wintertourismus. In der Schweiz zeigt sich ein geteiltes Bild: Auch in den meisten Skigebieten im Berner Oberland, in der Zentralschweiz, im Waadtland

  • 13-December-2006

    German

    OECD-Berechnungen zu den Auswirkungen des Klimawandels auf die Skiregionen in den Alpen

    Nahezu alle Skigebiete in Deutschland und rund 70 Prozent der Skiregionen in Österreich müssen durch den Klimawandel um die Schneesicherheit fürchten und damit um die wirtschaftliche Grundlage des Wintertourismus.

    Also Available
  • 15-November-2006

    German, , 16kb

    Weitere Reformen würden das schweizerische Sozialsystem stärken

    Krankheit, Invalidität und Arbeit: Die Schweiz sollte die Krankentagegeldversicherung für alle Arbeitnehmer obligatorisch machen und die Krankenständen systematisch messen und managen, um den Verbleib kranker Arbeitnehmer im Arbeitsmarkt zu forcieren. Zu diesem Schluss kommt der OCED-Bericht „Krankheit, Invalidität und Arbeit: Hemmnisse abbauen – Norwegen, Polen und Schweiz“, in dem die Politiken der drei Länder in Bezug auf Krankheit

  • << < 1 | 2