Publications & Documents


  • 18-February-2010

    German

    Absicherung von Arbeitslosen und Langzeitarbeitslosen in Deutschland kaum über internationalem Durchschnitt

    Vergleichsdaten der OECD zur Absicherung von Arbeitslosen: die finanzielle Absicherung von Menschen, die ihren Arbeitsplatz verlieren oder über längere Zeit arbeitslos sind, ist in Deutschland im Vergleich zu den anderen OECD-Ländern durchschnittlich, im europäischen Vergleich jedoch eher gering. Familien mit Kindern und Alleinerziehende sind im internationalen Vergleich besser gestellt als Singles oder Paare ohne Kinder. Gleichzeitig

    Related Documents
  • 27-January-2010

    English, , 267kb

    International Tax Compact Workshop: Joining Forces to Mobilize Domestic Revenues for Development

    Ninety representatives from 24 partner countries and 9 international organizations participated in the International Tax Compact (ITC) workshop "Joining Forces to Mobilize Domestic Revenues for Development" from 25-26 January 2010 in Brussels.

  • 25-January-2010

    German

    Die volkswirtschaftlichen Kosten unzureichender Bildung

    OECD-Studie The High Cost of Low Educational Performance: für viele Regierungen hat gute Bildung erklärtermaßen Priorität, dennoch fällt das Thema häufig von der politischen Agenda. Ein Grund dafür ist, dass Investitionen in Bildung sich nur langfristig auszahlen und die positiven Effekte deshalb häufig unterschätzt werden.

    Related Documents
  • 14-December-2009

    German

    Wirtschaftskrise wird wohl nur geringe Auswirkungen auf Forschungsinvestitionen in Deutschland haben

    Science, Technlogy and Industry Scoreboard 2009: die Wirtschafts- und Finanzkrise dürfte in Deutschland einen geringeren Rückgang der Investitionen in Forschung und Entwicklung zur Folge haben als in den meisten anderen OECD-Ländern. So schwankten in den vergangen 30 Jahren in Deutschland die Ausgaben für Forschung und Entwicklung (F&E) im Konjunkturzyklus weit weniger als in fast allen anderen OECD-Ländern und das obwohl mit 68

    Related Documents
  • 14-December-2009

    English

    OECD Science, Technology and Industry Scoreboard 2009: Germany Highlights

    This publication, extracted from the STI Scoreboard 2009, explores recent developments in matters relating to innovation, science, technology and globalisation in Germany.

  • 8-December-2009

    German

    Deutsches Gesundheitssystem leistungsfähig aber teuer

    Gesundheit auf einen Blick 2009: Deutschland hat ein leistungsfähiges Gesundheitssystem, das eine Versorgung für nahezu die gesamte Bevölkerung gewährleistet. Allerdings gibt Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern, die eine ähnlich breite Versorgung gewährleisten, viel Geld für sein Gesundheitssystem aus. Wichtige Kostenfaktoren sind viele Krankenhausbetten, hohe Ausgaben für Medikamente, relativ hohe Ärztehonorare und

    Related Documents
  • 18-November-2009

    English

    Germany - Key economic projections

    Economic forecasts for GDP, unemployment, inflation and fiscal balance

    Related Documents
  • 9-November-2009

    English, , 13kb

    Germany - external links to macroeconomic reports and data

    External links to: recent economic data; current interest rates and exchange rates; latest macroeconomic reports; current outlook and projections; government budget information; speeches; relevant sites.

  • 23-October-2009

    English, , 1,480kb

    Self-evaluation report: City of Berlin

    The Self-evaluation Report for Berlin, Germany was prepared by the Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), as an input to the OECD Review of Higher Education in Regional and City Development.

    Related Documents
  • 15-October-2009

    German

    Nachkommen von Migranten: schlechtere Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt auch bei gleichem Bildungsniveau

    OECD-Vergleichsstudie zur Arbeitsmarktintegration: Nachkommen von Einwanderern haben in Deutschland und Österreich deutlich schlechtere Chancen auf dem Arbeitsmarkt als junge Menschen mit zumindest einem im Inland geborenen Elternteil. Dies gilt auch, wenn sie das gleiche Bildungsniveau erreichen. In der Schweiz gelingt die Arbeitsmarktintegration der sogenannten „zweiten Generation“ dagegen vergleichsweise gut.

    Related Documents
  • << < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 > >>