Centre for Tax Policy and Administration

Herausforderungen für die Besteuerung der digitalen Wirtschaft

Published on July 31, 2015

Also available in: English, French, Korean, Chinese

book

Die Expansion der digitalen Wirtschaft stellt das internationale Steuerrecht vor eine Reihe von Herausforderungen, die in diesem Bericht analysiert werden. Da die digitale Wirtschaft immer mehr zur Wirtschaft an sich wird, ist eine strikte Trennung der digitalen Wirtschaft vom Rest der Wirtschaft für Steuerzwecke nicht möglich. Einige Geschäftsmodelle und wesentliche Merkmale der digitalen Wirtschaft können die Risiken von Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung (BEPS) jedoch verstärken. Diesen Risiken wird mit den Arbeiten zu den anderen Punkten des BEPS-Aktionsplans begegnet, die auch den entscheidenden Merkmalen der digitalen Wirtschaft Rechnung tragen. Dieser Bericht analysiert außerdem einige allgemeinere Herausforderungen, vor denen die Besteuerung im Bereich der digitalen Wirtschaft steht, und erörtert potenzielle Optionen zu ihrer Bewältigung. Zur Evaluierung dieser allgemeineren Herausforderungen und potenziellen Lösungsansätze werden 2015 allerdings weitere Arbeiten durchgeführt werden müssen.

TABLE OF CONTENTS

Vorwort
Zusammenfassung
Einführung in die mit der digitalen Wirtschaft verbundenen Besteuerungsprobleme
Grundprinzipien der Besteuerung
Die Informations- und Kommunikationstechnologie und ihre Auswirkungen auf die Wirtschaft
Die digitale Wirtschaft, neue Geschäftsmodelle und wesentliche Merkmale
Identifizierung von Gelegenheitenfür Gewinnverkürzungund Gewinnverlagerungin der digitalen Wirtschaft
Maßnahmen gegen Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung in der digitalen Wirtschaft
Grundsätzlichere Besteuerungsprobleme im Zusammenhang mit der digitalen Wirtschaft
Potenzielle Optionen zur Lösung der grundsätzlicheren Besteuerungsprobleme im Zusammenhang mit der digitalen Wirtschaft
Schlussbetrachtungen
Anhang2 chapters available
Frühere Arbeiten zur digitalenWirtschaft
Typische Steuerplanungsstrukturen inintegrierten Geschäftsmodellen
Powered by OECD iLibrary