Share

Milenko Fadic, Statistiker - Meine Zahl ist 649

 

Ich bin in Ecuador geboren und aufgewachsen, besitze aber auch die chilenische Staatsbürgerschaft. Im Rahmen meiner Promotion habe ich 2016 ein Praktikum in der Wirtschaftsabteilung der OECD absolviert und 2017 angefangen, in der OECD-Statistikabteilung zu arbeiten. Seit gut einem Jahr bin ich im Direktorat für unternehmerische Initiativen, KMUs, Regionen und Städte tätig.

 

Meine Zahl: 649

Ich bin für die Betreuung und Pflege der OECD-Datenbank für Metropolregionen verantwortlich, die uns detaillierte Informationen für 649 Städte – genauer gesagt „funktionale städtische Gebiete“ – liefert. Anhand dieser Daten können wir das Leben der Menschen in städtischen Räumen und die Entwicklung von Ballungsgebieten untersuchen und besser verstehen. Sie erlauben es uns, verschiedene Fragen zu beantworten. So beispielsweise, ob die Einwohnerdichte in städtischen Räumen zu- oder abnimmt. Und wenn ja, ob es genug Gebäude und Häuser gibt, die dieses Wachstum stemmen können. Oder wenn nein, wohin genau die Menschen abwandern.

 

Für unsere Arbeit kooperieren wir mit zahlreichen nationalen Statistikämtern und nutzen außerdem eine Vielzahl von Modellierungs- und Wirtschaftstechniken sowie geografische Informationssysteme.


Das war der Grund, warum ich mich mit dem Thema beschäftige

Aggregierte Statistiken allein können kein vollständiges Bild davon vermitteln, wie Menschen leben. Bei der Betrachtung subnationaler Statistiken allerdings lassen sich bestimmte Realitäten und Fakten aufdecken, die man in anderen Kontexten nicht findet. Diese können wiederum dazu beitragen, die Probleme anzugehen, mit denen sich Bürgerinnen und Bürger in ihrem täglichen Leben konfrontiert sehen – von Ungleichheiten über Arbeitsmarktprobleme aufgrund des demografischen Wandels bis hin zu Umweltverschmutzung.

 

Publikationen, an denen ich mitgearbeitet habe

» OECD Regions and Cities at a Glance 2018

» Zur Projektseite "Meine Zahl"

 

Related Documents