OECD-Wirtschaftsberichte: Deutschland 2014

 

Mai 2014 - 128 Seiten
ISBN: 9789264212459

Alle anderthalb bis zwei Jahre unternimmt die OECD eine umfassende Analyse der Volkswirtschaften ihrer Mitgliedsländer und einiger größerer Drittstaaten. Die Wirtschaftsberichte entstehen im Rahmen einer Peer Review und enthalten Empfehlungen, die den Konsens aller 34 OECD-Mitglieder spiegeln.

Der vorliegende Bericht thematisiert mögliche Reformen Deutschlands beim Steuersystem, im Dienstleistungs- und Finanzsektor sowie auf dem Bildungs- und Arbeitsmarkt.

    

Inhalt

Zusammenfassung (PDF)

Gesamtbeurteilung und Empfehlungen

Fortschritte bei wichtigen Strukturreformen

Thematische Kapitel:

1. Die Widerstandskraft des Finanzsektors stärken

2. Das Potenzial des binnenwirtschaftlich orientierten Sektors steigern

3. Das Wirtschaftswachstum sozial inklusiver gestalten

Infomaterial

Pressemitteilung: OECD-Wirtschaftsbericht ermutigt Deutschland zu Reformen für nachhaltiges Wachstum mit mehr sozialer Teilhabe

Vorstellung des Berichts: Rede von Angel Gurría, OECD-Generalsekretär

Konjunktur: Aktuelle Prognose für Deutschland

Daten: Deutschland - Statistisches Profil

Hintergrund: Die OECD-Wirtschaftsberichte und das Economic and Development Review Committee

Deutschland mit anderen OECD und G20-Ländern vergleichen

Studien und Statistiken zum Thema

OECD E‌conomic Surveys

OECD-Wirtschaftsausblick

Society at a Glance

Employment Outlook

Renten auf einen Blick

Economic Policy Reforms: Going for Growth

Energy Policies of IEA Countries: Germany 2013

Zuwanderung ausländischer Arbeitskräfte: Deutschland

How's Life?: Measuring Well-being

Newsletter

 

‌» Hier anmelden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Online-Bibliothek

 

» Studien & Statistiken finden

 

Related Documents