Share

Unlocking the Potential of Migrants in Germany

 



14. Februar 2020

Das duale System der beruflichen Bildung in Deutschland leistet einen entscheidenden Beitrag zur Integration von Migrantinnen und Migranten in den Arbeitsmarkt und trägt dazu bei, den Fachkräftebedarf zu decken. Doch um das Interesse an der dualen Ausbildung weiter zu stärken und um Auszubildende mit Migrationshintergrund zu einem erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zu führen, muss noch mehr getan werden.

Die Studie  beschreibt Initiativen, Programme und Maßnahmen zur Integration von Migrantinnen und Migranten – mit und ohne Fluchthintergrund – und formuliert abschließend Politikempfehlungen. Diese zielen zum Beispiel auf die Bereitstellung von Unterstützungsangeboten während der Berufsausbildung und die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Akteuren vor Ort ab..

INFOMATERIAL

 

» Pressemitteilung: Großes Potential der beruflichen Bildung für die Arbeitsmarktintegration von Migrantinnen und Migranten

» Deutschsprachige Zusammenfassung (BMBF-Website, PDF)

» Länderübergreifende Analyse: Unlocking the Potential of Migrants: Cross-country Analysis

 

» Weitere Informationen über die Arbeit der OECD zur Berufsbildung

» Fokusseite Migration und Integration


WEITERE TITEL ZUM THEMA

» Zusammen wachsen - Integration von Zuwanderern: Indikatoren 2018

» The Road to Integration: Education and Migration

» Nach der Flucht: Der Weg in die Arbeit - Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen in Deutschland

» Working Together for Local Integration of Migrants and Refugees

» Catching Up? Intergenerational Mobility and Children of Immigrants

» Skills on the Move: Migrants in the Survey of Adult Skills

Newsletter anmelden | RSS-Feed

 

Related Documents