• 15-September-2011

    German

    OECD Employment Outlook 2011

    Im OECD Employment Outlook berichtet die OECD einmal jährlich über die Arbeitsmarkt- und Beschäftigungssituation im OECD-Raum. Die Ausgabe 2011 bietet einen Überblick über die Arbeitsmarktbedingungen in der Zeit nach der Finanz- und Wirtschaftskrise. Die Gesamtarbeitslosigkeit ist im Vergleich zu dem während der Rezession erreichten Höchststand zwar zurückgegangen, bewegt sich in vielen Ländern aber nach wie vor auf hohem Niveau,

    Related Documents
  • 13-September-2011

    German

    Bildung auf einen Blick 2011

    Bildung auf einen Blick / Education at a Glance: OECD-Bildungsbericht, OECD-Bildungsstudie, Bildungspolitik, Bildungsstatistiken, Bildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

  • 2-September-2011

    German

    Future Global Shocks: Improving Risk Governance

    Gigantische Staatsschulden, immense Haushaltsdefizite, volatile Rohstoffpreise und schwankende Währungen - die verheerenden Auswirkungen der Finanzkrise von 2008 sind noch heute weltweit spürbar. Wie kann man sich künftig auf solche Ereignisse besser vorbereiten? Wie kann frühzeitig erkannt werden, ob eine Krise auf lokaler Ebene sich global ausbreiten wird? Wie kann die Reaktions- und Widerstandsfähigkeit verbessert werden? Die neue

    Related Documents
  • 26-August-2011

    German

    Aid for Trade at a Glance 2011

    Förderung der Handelsentwicklung, Unterstützung mit Know-how und Hilfe bei der Entwicklung von Infrastrukturen - die Initiative „Aid for Trade“ unterstützt Entwicklungsländer beim Ausbau ihrer Handelskapazitäten. Wie können Entwicklungsländer besser in die globale Wirtschaft integriert werden. Welche Maßnahmen und Projekte sind erfolgreich und welche Schlüsselelemente sind erforderlich, um sie umzusetzen? Die neue Studie „Aid for

    Related Documents
  • 2-August-2011

    German

    OECD Economic Surveys: Greece 2011

    Staatsverschuldung abbauen und den Schuldentrend umkehren, das sind die wesentlichen Forderungen des aktuellen OECD-Wirtschaftsberichtes an Griechenland. Dazu braucht es mehr Transparenz im Steuerwesen aber auch Anstrengungen, die Steuern konsequenter einzutreiben. Der letzte Bericht dieser Art erschien im Juni 2009.

    Related Documents
  • 22-July-2011

    German

    The Space Economy at a Glance 2011

    Weltraumtechnik ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob Wetter- und Verkehrsüberwachung, globale Kommunikation oder Katastrophenmanagement – ohne Satelliten wären all diese Dinge undenkbar. Im Vergleich zu anderen Sektoren ist die Raumfahrttechnologie zwar klein, durch ihre strategische Bedeutung nimmt sie aber dennoch eine Schlüsselrolle ein. Welche Länder investieren am meisten in Weltraumtechnologie und wie wirkt sich die

    Related Documents
  • 12-July-2011

    German

    International Migration Outlook 2011

    Die aktuelle Fassung des Migrationsausblickes beschäftigt sich besonders mit studentischer Migration, der Entwicklungen in der Migrationspolitik, mit dem Einfluss der Wirtschaftskrise auf die Zuwanderung und mit dem Unternehmertum von Migranten.

    Related Documents
  • 11-July-2011

    German

    OECD Economic Surveys: Austria 2011

    Österreichs gute ökonomische Entwicklung vor der Krise und seine schnelle Erholung gehen zu großen Teilen auf positive Impulse durch die europäische Erweiterung und Integration zurück. Diese Effekte werden mit der Zeit jedoch schwächer werden, das Land sollte also das heimische Wachstum stärker ankurbeln

  • 7-July-2011

    German

    Regions at a Glance 2011

    Internationale Vergleiche von Volkswirtschaften finden häufig auf nationaler Ebene statt. Dabei ist der Unterschied zwischen den einzelnen Regionen eines Landes häufig größer als jener zwischen verschiedenen Staaten. Der Bericht versucht, diese Unterschiede sichtbar zu machen und sie zu erklären. Er nutzt dazu 32 Indikatoren aus den Bereichen Wettbewerb, Dienstleistungen und Umwelt.

    Related Documents
  • 28-June-2011

    German

    PISA 2009 Results: Students On Line (Band 6)

    PISA 2009 besteht aus sechs Bänden. Für die Studie „Schüler online" (Band 6) werteten die Teilnehmer Informationen aus dem Internet aus und schätzten deren Glaubwürdigkeit ein. Darüber hinaus wurde getestet, wie gut sich die 15-Jährigen auf Webseiten zurechtfinden und wie gut sie Texte lesen, die nicht gedruckt vorliegen.

    Related Documents
  • << < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 > >>

    Countries list

  • Afghanistan
  • Albania
  • Algeria
  • Andorra
  • Angola
  • Anguilla
  • Antigua and Barbuda
  • Argentina
  • Armenia
  • Aruba
  • Australia
  • Austria
  • Azerbaijan
  • Bahamas
  • Bahrain
  • Guernsey
  • Jersey
  • Bangladesh
  • Barbados
  • Belarus
  • Belgium
  • Belize
  • Benin
  • Bermuda
  • Bhutan
  • Venezuela
  • Bosnia and Herzegovina
  • Botswana
  • Brazil
  • British Virgin Islands
  • Brunei Darussalam
  • Bulgaria
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Cabo Verde
  • Cambodia
  • Cameroon
  • Canada
  • Cayman Islands
  • Central African Republic
  • Chad
  • Chile
  • Chinese Taipei^Taipei
  • Colombia
  • Comoros
  • Cook Islands
  • Costa Rica
  • Côte d'Ivoire
  • Croatia
  • Cuba
  • Cyprus
  • Czech Republic
  • Democratic People's Republic of Korea
  • Democratic Republic of the Congo
  • Denmark
  • Djibouti
  • Dominica
  • Dominican Republic
  • Ecuador
  • Egypt
  • El Salvador
  • Equatorial Guinea
  • Eritrea
  • Estonia
  • Ethiopia
  • European Union
  • Faroe Islands
  • Micronesia
  • Fiji
  • Finland
  • Former Yugoslav Republic of Macedonia
  • France
  • French Guiana
  • Gabon
  • Gambia
  • Georgia
  • Germany
  • Ghana
  • Gibraltar
  • Greece
  • Greenland
  • Grenada
  • Guatemala
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Guyana
  • Haiti
  • Honduras
  • Hong Kong (China)
  • Hungary
  • Iceland
  • India
  • Indonesia
  • Iraq
  • Ireland
  • Iran
  • Isle of Man
  • Israel
  • Italy
  • Jamaica
  • Japan
  • Jordan
  • Kazakhstan
  • Kenya
  • Kiribati
  • Korea
  • Kuwait
  • Kyrgyzstan
  • Lao People's Democratic Republic
  • Latvia
  • Lebanon
  • Lesotho
  • Liberia
  • Libya
  • Liechtenstein
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Macau (China)
  • Madagascar
  • Malawi
  • Malaysia
  • Maldives
  • Mali
  • Malta
  • Marshall Islands
  • Mauritania
  • Mauritius
  • Mayotte
  • Mexico
  • Monaco
  • Mongolia
  • Montenegro
  • Montserrat
  • Morocco
  • Mozambique
  • Myanmar
  • Namibia
  • Nauru
  • Nepal
  • Netherlands
  • New Zealand
  • Nicaragua
  • Niger
  • Nigeria
  • Niue
  • Norway
  • Oman
  • Pakistan
  • Palau
  • Palestinian Authority
  • Panama
  • Papua New Guinea
  • Paraguay
  • China (People’s Republic of)
  • Peru
  • Philippines
  • Bolivia
  • Poland
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Qatar
  • Moldova
  • Congo
  • Romania
  • Russia
  • Rwanda
  • Saint Helena
  • Saint Kitts and Nevis
  • Saint Lucia
  • Saint Vincent and the Grenadines
  • Samoa
  • San Marino
  • Sao Tome and Principe
  • Saudi Arabia
  • Senegal
  • Serbia
  • Serbia and Montenegro (pre-June 2006)
  • Seychelles
  • Sierra Leone
  • Singapore
  • Slovak Republic
  • Slovenia
  • Solomon Islands
  • Somalia
  • South Africa
  • South Sudan
  • Spain
  • Sri Lanka
  • Sudan
  • Suriname
  • Swaziland
  • Sweden
  • Switzerland
  • Syrian Arab Republic
  • Tajikistan
  • Thailand
  • Timor-Leste
  • Togo
  • Tokelau
  • Tonga
  • Trinidad and Tobago
  • Tunisia
  • Turkey
  • Turkmenistan
  • Turks and Caicos Islands
  • Tuvalu
  • Uganda
  • Ukraine
  • United Arab Emirates
  • United Kingdom
  • Tanzania
  • United States
  • United States Virgin Islands
  • Uruguay
  • Uzbekistan
  • Vanuatu
  • Viet Nam
  • Wallis and Futuna
  • Western Sahara
  • Yemen
  • Zambia
  • Zimbabwe
  • Curaçao
  • Bonaire
  • Saba
  • Topics list