• 10-October-2012

    German

    Bessere Kompetenzen, bessere Arbeitsplätze, ein besseres Leben

    Die Strategie schafft einen Rahmen, der es Ländern ermöglicht, ihre Stärken und Schwächen zu analysieren und zeigt individuelle Wege auf, um die Kompetenzen von Jugendlichen und Erwachsenen auszubauen und mit den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes in Einklang zu bringen.

    Related Documents
  • 20-September-2012

    German

    Illegal Trade in Environmentally Sensitive Goods

    Bedrohte Wildtierarten, Holz oder auch gefährliche Abfälle– schon lange ist der illegale Absatz von ökologisch sensiblen Gütern ein wichtiges Thema in Handels- und Umweltgremien. Welches Ausmaß dieser Handel annimmt und wie stark die Umwelt dadurch geschädigt wird, ist nur schwer zu ermessen.

    Related Documents
  • 13-September-2012

    German

    OECD Science, Technology and Industry Outlook 2012

    Die Unternehmen fast aller OECD-Länder haben ihre Ausgaben im Bereich Forschung und Entwicklung zurück gefahren. Der aktuelle OECD-Ausblick für Wissenschaft, Technologie und Industrie kommt zu dem Schluss, dass die verringerten Investitionen das langfristige Wachstum und die Innovationen in dem Sektor wesentlich beeinträchtigen könnten. OECD-weit sind die FuE-Ausgaben im Jahr 2009 laut Bericht um 4,5 Prozent zurückgegangen.

    Related Documents
  • 13-August-2012

    German

    Pedestrian Safety, Urban Space and Health

    Gehen ist die natürlichste Form der Fortbewegung. Früher war es in den Städten die dominierende Verkehrsart. Mit zunehmender Motorisierung sind die Bedürfnisse von Fußgängern jedoch vernachlässigt worden. Auch bei der Entwicklung von Verkehrssystemen wird das Gehen in vielen Fällen kaum berücksichtigt. Dabei könnten fußgängerfreundliche Räume in Städten einer Reihe von Problemen entgegen steuern.

    Related Documents
  • 10-July-2012

    German

    Preparing Teachers and Developing School Leaders for the 21st Century

    Wie können Kinder auf die Anforderungen des 21. Jahrhunderts vorbereitet werden? Welche Fähigkeiten brauchen sie, und welche Kompetenzen benötigen die Lehrkräfteeln? Welche neuen Rollen und Aufgaben müssen Schulleiter des 21. Jahrhunderts übernehmen? Und wie setzen die Länder weitreichende Reformen um? Antwort auf diese und andere Fragen gibt die neue OECD-Studie „Preparing Teachers and Developing School Leaders for the 21st Century“.

    Related Documents
  • 26-June-2012

    German

    Let's Read Them a Story! The Parent Factor in Education

    Kinder, die von ihren Eltern im Vor- und Grundschulalter vorgelesen bekommen, zeigen im PISA-Test höhere Lesefähigkeiten als Kinder, in deren Familien nicht gelesen wurde. Dieser Zusammenhang ist in Deutschland und in Neuseeland besonders stark ausgeprägt. Häufig spiegelt sich der soziale Hintergrund der Familien in den schulischen Leistungen der Kinder.

    Related Documents
  • 31-May-2012

    German

    OECD-Umweltprüfberichte: Deutschland 2012

    Der Bericht ist Teil eines OECD-Programms, das erfasst, welche Fortschritte die Länder bei der Erfüllung ihrer umweltpolitischen Verpflichtungen machen. Deutschland wurde zuvor bereits 1994 und 2001 einer Prüfung unterzogen. Die Umweltprüfberichte stützen sich auf ein breites Spektrum von Wirtschafts- und Umweltdaten und sollen die Regierungen dabei unterstützen, ihre Umweltleistung einzeln und gemeinsam zu verbessern.

    Related Documents
  • 5-March-2012

    German

    Strategic Transport Infrastructure Needs to 2030

    Importe und Exporte von Waren und Dienstleistungen werden in den kommenden Jahrzehnten, besonders durch das starke Wirtschaftswachstum in den Schwellenländern, weltweit rasant ansteigen. Internationale Verkehrsinfrastrukturen – Häfen, Flughäfen und Bahnstrecken – müssen ausgebaut werden, damit die wichtigen Handels- und Transport-Korridore zwischen großen Regionen wie Asien (China, Indien), Europa und Nordamerika die zusätzlichen

    Related Documents
  • 24-February-2012

    German

    Economic Policy Reforms - Going for Growth 2012

    Seit 2005 ermittelt “Going for Growth” jährlich, welche Maßnahmen in den Ländern der OECD nötig sind, um die Wirtschaft anzukurbeln und den Lebensstandard der Menschen zu erhöhen. Im vergangenen Jahr enthielt der Bericht erstmals auch Empfehlungen für die BRIICS-Staaten.

    Related Documents
  • 13-February-2012

    German

    Greening Development

    Schwellen- und Entwicklungsländer sind besonders stark auf ihre natürlichen Ressourcen angewiesen. Allerdings ist es für finanzschwache Länder oft schwer, der Umweltverschmutzung Einhalt zu gebieten und sich auf gewandelte Umweltbedingungen einzustellen. Dabei könnte ein besseres Umweltmanagement die industrielle Produktion steigern, Arbeitsplätze schaffen sowie Einkommen, Exporte und die Steuereinnahmen erhöhen. Der OECD-Bericht

    Related Documents
  • << < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 > >>

    Countries list

  • Afghanistan
  • Albania
  • Algeria
  • Andorra
  • Angola
  • Anguilla
  • Antigua and Barbuda
  • Argentina
  • Armenia
  • Aruba
  • Australia
  • Austria
  • Azerbaijan
  • Bahamas
  • Bahrain
  • Guernsey
  • Jersey
  • Bangladesh
  • Barbados
  • Belarus
  • Belgium
  • Belize
  • Benin
  • Bermuda
  • Bhutan
  • Venezuela
  • Bosnia and Herzegovina
  • Botswana
  • Brazil
  • British Virgin Islands
  • Brunei Darussalam
  • Bulgaria
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Cabo Verde
  • Cambodia
  • Cameroon
  • Canada
  • Cayman Islands
  • Central African Republic
  • Chad
  • Chile
  • Chinese Taipei^Taipei
  • Colombia
  • Comoros
  • Cook Islands
  • Costa Rica
  • Côte d'Ivoire
  • Croatia
  • Cuba
  • Cyprus
  • Czech Republic
  • Democratic People's Republic of Korea
  • Democratic Republic of the Congo
  • Denmark
  • Djibouti
  • Dominica
  • Dominican Republic
  • Ecuador
  • Egypt
  • El Salvador
  • Equatorial Guinea
  • Eritrea
  • Estonia
  • Ethiopia
  • European Union
  • Faroe Islands
  • Micronesia
  • Fiji
  • Finland
  • Former Yugoslav Republic of Macedonia
  • France
  • French Guiana
  • Gabon
  • Gambia
  • Georgia
  • Germany
  • Ghana
  • Gibraltar
  • Greece
  • Greenland
  • Grenada
  • Guatemala
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Guyana
  • Haiti
  • Honduras
  • Hong Kong (China)
  • Hungary
  • Iceland
  • India
  • Indonesia
  • Iraq
  • Ireland
  • Iran
  • Isle of Man
  • Israel
  • Italy
  • Jamaica
  • Japan
  • Jordan
  • Kazakhstan
  • Kenya
  • Kiribati
  • Korea
  • Kuwait
  • Kyrgyzstan
  • Lao People's Democratic Republic
  • Latvia
  • Lebanon
  • Lesotho
  • Liberia
  • Libya
  • Liechtenstein
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Macau (China)
  • Madagascar
  • Malawi
  • Malaysia
  • Maldives
  • Mali
  • Malta
  • Marshall Islands
  • Mauritania
  • Mauritius
  • Mayotte
  • Mexico
  • Monaco
  • Mongolia
  • Montenegro
  • Montserrat
  • Morocco
  • Mozambique
  • Myanmar
  • Namibia
  • Nauru
  • Nepal
  • Netherlands
  • New Zealand
  • Nicaragua
  • Niger
  • Nigeria
  • Niue
  • Norway
  • Oman
  • Pakistan
  • Palau
  • Palestinian Authority
  • Panama
  • Papua New Guinea
  • Paraguay
  • China (People’s Republic of)
  • Peru
  • Philippines
  • Bolivia
  • Poland
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Qatar
  • Moldova
  • Congo
  • Romania
  • Russia
  • Rwanda
  • Saint Helena
  • Saint Kitts and Nevis
  • Saint Lucia
  • Saint Vincent and the Grenadines
  • Samoa
  • San Marino
  • Sao Tome and Principe
  • Saudi Arabia
  • Senegal
  • Serbia
  • Serbia and Montenegro (pre-June 2006)
  • Seychelles
  • Sierra Leone
  • Singapore
  • Slovak Republic
  • Slovenia
  • Solomon Islands
  • Somalia
  • South Africa
  • South Sudan
  • Spain
  • Sri Lanka
  • Sudan
  • Suriname
  • Swaziland
  • Sweden
  • Switzerland
  • Syrian Arab Republic
  • Tajikistan
  • Thailand
  • Timor-Leste
  • Togo
  • Tokelau
  • Tonga
  • Trinidad and Tobago
  • Tunisia
  • Turkey
  • Turkmenistan
  • Turks and Caicos Islands
  • Tuvalu
  • Uganda
  • Ukraine
  • United Arab Emirates
  • United Kingdom
  • Tanzania
  • United States
  • United States Virgin Islands
  • Uruguay
  • Uzbekistan
  • Vanuatu
  • Viet Nam
  • Wallis and Futuna
  • Western Sahara
  • Yemen
  • Zambia
  • Zimbabwe
  • Curaçao
  • Bonaire
  • Saba
  • Topics list