• 25-June-2013

    German

    Bildung auf einen Blick 2013

    Bildung auf einen Blick bietet einen Überblick über die Leistungsfähigkeit der Bildungssysteme in den 34 OECD-Ländern sowie einer Reihe von Nicht-OECD-Mitgliedern.

    Related Documents
  • 21-June-2013

    German

    Perspectives on Global Development 2013: Industrial Policies in a Changing World

    Seit dem letzten Jahrzehnt zeigen viele Entwicklungsländer wieder Interesse an industriepolitischen Maßnahmen. Sie versuchen ihre Wirtschaft zu diversifizieren, in neue Sektoren und Tätigkeitsfelder vorzudringen und ihre inländische Produktion zu modernisieren.

    Related Documents
  • 17-June-2013

    German

    A Good Life in Old Age?

    In unseren Gesellschaften werden immer mehr Menschen so alt, dass sie dauerhaft auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Langzeitpflege, die sicher, effektiv und auf die Bedürfnisse pflegebedürftiger Menschen zugeschnitten ist, wird daher immer wichtiger.

    Related Documents
  • 14-June-2013

    English

    Art for Art's Sake?

    Die Studie untersucht, wie sich kulturelle Bildung auf den Erwerb von Innovationskompetenzen auswirkt. Sie beleuchtet kunstorientierte Fächer in der Schule (Musik, Bildende Kunst, Theater und Tanz), Unterricht, in den künstlerische Aspekte integriert werden, sowie außerschulische, künstlerische Aktivitäten von Kindern und Jugendlichen.

    Related Documents
  • 28-May-2013

    German

    Interconnected Economies

    Heutzutage kommen Produkte kaum mehr aus einem einzigen Land. Stattdessen erlauben es globale Wertschöpfungsketten einer schier unbegrenzten Anzahl von Volkswirtschaften, den Teil eines Herstellungsprozesses auszuführen, den sie am effizientesten liefern können. Diese Ketten sind Beweis dafür, wie sehr Design, Produktion, Montage, Marketing oder auch der Vertrieb von Dienstleistungen und Produkten international gefächert sind.

    Related Documents
  • 24-May-2013

    German

    Energy Policies of IEA Countries: Germany 2013

    Die Internationale Energieagentur (IEA) hat Deutschland für seine ehrgeizigen Ziele beim Ausbau erneuerbarer Energien und bei der Energieeffizienz gelobt. In ihrem jüngsten Prüfbericht sieht die Agentur aber auch weiteren Handlungsbedarf, wenn die Energiewende nachhaltig und sozialverträglich umgesetzt werden soll.

    Related Documents
  • 23-May-2013

    German

    Green Growth in Cities

    Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt heute in Städten oder in Stadtnähe. Bis Mitte dieses Jahrhunderts wird es mehr als zwei Drittel sein. Grünes Wachstum in Städten kann dazu beitragen, neue Arbeitsplätze zu schaffen, die Attraktivität des Standorts zu erhöhen oder die Grundstückswerte zu steigern.

    Related Documents
  • 23-April-2013

    German

    Gleichstellung der Geschlechter: Zeit zu handeln

    Frauen verdienen noch immer weniger als Männer, sie gelangen seltener an die Spitze der Karriereleiter, und sie laufen größere Gefahr, die letzten Jahre ihres Lebens in Armut zu verbringen. Durch eine optimale Nutzung der vorhandenen Kompetenzen und Talente wird sichergestellt, dass Männer und Frauen die gleiche Chance haben, ihren Beitrag zu leisten – zu Hause und am Arbeitsplatz.

    Related Documents
  • 11-April-2013

    German

    Synergies for Better Learning: An International Perspective on Evaluation and Assessment

    In Dänemark, Island und Neuseeland erhalten Grundschüler keine Noten. In Ungarn, Italien und Mexiko dagegen erfolgt die Beurteilung der Schüler vor allem durch Zensuren. Auch Lehrerleistungen, Schulen und Bildungssysteme werden von Land zu Land mit unterschiedlichen Methoden bewertet und gemessen. Wie Bewertungen koordiniert erfolgen können, erörtert der neue OECD-Bericht.

    Related Documents
  • 2-April-2013

    German

    OECD Due Diligence Guidance for Responsible Supply Chains of Minerals from Conflict-Affected and High-Risk Areas

    Investitionen in die Förderung von Bodenschätzen können das Wachstum ankurbeln, den Wohlstand mehren und die regionale Entwicklung fördern. Oft kommen diese Bodenschätze jedoch aus Krisengebieten. Nicht selten trägt der Streit um wertvolle Mineralien in solchen Regionen direkt oder indirekt zu bewaffneten Konflikten und schweren Menschenrechtsverletzungen bei.

    Related Documents
  • << < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 > >>

    Countries list

  • Afghanistan
  • Albania
  • Algeria
  • Andorra
  • Angola
  • Anguilla
  • Antigua and Barbuda
  • Argentina
  • Armenia
  • Aruba
  • Australia
  • Austria
  • Azerbaijan
  • Bahamas
  • Bahrain
  • Guernsey
  • Jersey
  • Bangladesh
  • Barbados
  • Belarus
  • Belgium
  • Belize
  • Benin
  • Bermuda
  • Bhutan
  • Venezuela
  • Bosnia and Herzegovina
  • Botswana
  • Brazil
  • British Virgin Islands
  • Brunei Darussalam
  • Bulgaria
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Cabo Verde
  • Cambodia
  • Cameroon
  • Canada
  • Cayman Islands
  • Central African Republic
  • Chad
  • Chile
  • Chinese Taipei^Taipei
  • Colombia
  • Comoros
  • Cook Islands
  • Costa Rica
  • Côte d'Ivoire
  • Croatia
  • Cuba
  • Cyprus
  • Czech Republic
  • Democratic People's Republic of Korea
  • Democratic Republic of the Congo
  • Denmark
  • Djibouti
  • Dominica
  • Dominican Republic
  • Ecuador
  • Egypt
  • El Salvador
  • Equatorial Guinea
  • Eritrea
  • Estonia
  • Ethiopia
  • European Union
  • Faroe Islands
  • Micronesia
  • Fiji
  • Finland
  • Former Yugoslav Republic of Macedonia
  • France
  • French Guiana
  • Gabon
  • Gambia
  • Georgia
  • Germany
  • Ghana
  • Gibraltar
  • Greece
  • Greenland
  • Grenada
  • Guatemala
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Guyana
  • Haiti
  • Honduras
  • Hong Kong (China)
  • Hungary
  • Iceland
  • India
  • Indonesia
  • Iraq
  • Ireland
  • Iran
  • Isle of Man
  • Israel
  • Italy
  • Jamaica
  • Japan
  • Jordan
  • Kazakhstan
  • Kenya
  • Kiribati
  • Korea
  • Kuwait
  • Kyrgyzstan
  • Lao People's Democratic Republic
  • Latvia
  • Lebanon
  • Lesotho
  • Liberia
  • Libya
  • Liechtenstein
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Macau (China)
  • Madagascar
  • Malawi
  • Malaysia
  • Maldives
  • Mali
  • Malta
  • Marshall Islands
  • Mauritania
  • Mauritius
  • Mayotte
  • Mexico
  • Monaco
  • Mongolia
  • Montenegro
  • Montserrat
  • Morocco
  • Mozambique
  • Myanmar
  • Namibia
  • Nauru
  • Nepal
  • Netherlands
  • New Zealand
  • Nicaragua
  • Niger
  • Nigeria
  • Niue
  • Norway
  • Oman
  • Pakistan
  • Palau
  • Palestinian Authority
  • Panama
  • Papua New Guinea
  • Paraguay
  • China (People’s Republic of)
  • Peru
  • Philippines
  • Bolivia
  • Poland
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Qatar
  • Moldova
  • Congo
  • Romania
  • Russia
  • Rwanda
  • Saint Helena
  • Saint Kitts and Nevis
  • Saint Lucia
  • Saint Vincent and the Grenadines
  • Samoa
  • San Marino
  • Sao Tome and Principe
  • Saudi Arabia
  • Senegal
  • Serbia
  • Serbia and Montenegro (pre-June 2006)
  • Seychelles
  • Sierra Leone
  • Singapore
  • Slovak Republic
  • Slovenia
  • Solomon Islands
  • Somalia
  • South Africa
  • South Sudan
  • Spain
  • Sri Lanka
  • Sudan
  • Suriname
  • Swaziland
  • Sweden
  • Switzerland
  • Syrian Arab Republic
  • Tajikistan
  • Thailand
  • Timor-Leste
  • Togo
  • Tokelau
  • Tonga
  • Trinidad and Tobago
  • Tunisia
  • Turkey
  • Turkmenistan
  • Turks and Caicos Islands
  • Tuvalu
  • Uganda
  • Ukraine
  • United Arab Emirates
  • United Kingdom
  • Tanzania
  • United States
  • United States Virgin Islands
  • Uruguay
  • Uzbekistan
  • Vanuatu
  • Viet Nam
  • Wallis and Futuna
  • Western Sahara
  • Yemen
  • Zambia
  • Zimbabwe
  • Curaçao
  • Bonaire
  • Saba
  • Topics list