• 7-March-2014

    German

    OECD Tourism Trends and Policies 2014

    Die Publikation bietet eine eingehende Analyse der Trends und Politikentwicklungen im Tourismus in 48 OECD Mitglieds und Partnerländern.

    Related Documents
  • 21-February-2014

    German

    Economic Policy Reforms 2014 - Going for Growth Interim Report

    Der Bericht formuliert für jedes OECD-Land und die BRIICS-Gruppe aufstrebender Volkswirtschaften Reformprioritäten, die dabei helfen können, die Wirtschaft anzukurbeln und den Lebensstandard der Menschen zu erhöhen. Mithilfe international vergleichbarer Indikatoren können die Länder ihre Wirtschafts- und Reformleistungen umfassend beurteilen.

    Related Documents
  • 14-February-2014

    German

    Greener Skills and Jobs

    Der Bericht zeigt, dass ein erfolgreicher Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft nur möglich sein wird, wenn Arbeitnehmer entsprechend umgeschult werden und sich den neuen Trends anpassen. Der Beschäftigungs-und Bildungspolitik kommt somit eine wichtige Rolle im ökologischen Transformationsprozess zu.

    Related Documents
  • 23-January-2014

    German

    Mental Health and Work: Switzerland

    Moderne Volkswirtschaften sind immer häufiger mit psychischen Beeinträchtigungen ihrer Arbeitsbevölkerung konfrontiert. Gute Rahmenbedingungen für die seelische Gesundheit der Menschen zu schaffen, ist daher nicht nur wichtig für die Gesellschaft, sondern auch für die Produktivität eines Landes.

    Related Documents
  • 17-January-2014

    German

    Höhepunkte des Weltverkehrsforum 2013 - Finanzierungskonzepte für das Verkehrswesen : Zusammenfassung der Diskussionen

    Auf der ganzen Welt steigt der Mobilitätsbedarf rasant. Die Motorisierung der Schwellenländer schreitet in einem atemberaubenden Tempo voran. Bis 2020 soll die Anzahl der Kraftfahrzeuge weltweit einigen Schätzungen zufolge von mehr als 1 Milliarde auf gut 2 Milliarden anwachsen. In den nächsten 15 Jahren könnte sich, OECD-Prognosen zufolge, der Personenluftverkehr verdoppeln, die Luftfracht verdreifachen und das Containerhandling in den Häfen vervierfachen.

    Wenn wir Handel und Wirtschaftswachstum mit den Chancen, die sie uns bieten, nicht abwürgen wollen, müssen wir in Infrastruktur investieren - und zwar heute noch. Die OECD schätzt, dass allein bis 2030 rund 11 Billionen US-Dollar allein in die Schlüsselinfrastruktur des Verkehrssektors investiert werden müssen.

    Das Gipfeltreffen 2013 des Weltverkehrsforums brachte Minister aus den Mitgliedsländern und zahlreiche Wirtschaftsführer zusammen. Insgesamt 1 000 Teilnehmer aus 79 Ländern testeten Ideen und diskutierten mit Experten, um gemeinsame Sichtweisen auf die Fianzierungsprobleme und Ansätze zu ihrer Bewältigung zu finden. Diese Publikation enthält die Zusammenfassung der fachlichen Diskussion. Begleitend erscheinen die „Highlights in Pictures“, erhältlich über www.internationaltransportforum.org/pub.

  • 9-January-2014

    German

    Environment at a Glance 2013

    Mithilfe vergleichbarer Umwelt-Indikatoren zeigt „Environment at a Glance”, was sich in unseren Ökosystemen seit den frühen 1990er Jahren verändert hat. Der Bericht verzeichnet die jüngsten Trends zu Themen wie Klimawandel, Luftverschmutzung, Biodiversität, Abfall oder Wassermanagement.

    Related Documents
  • 17-December-2013

    German

    Revenue Statistics 2013

    Die Publikation bietet international vergleichbare Daten zum Steuerniveau und zu den Steuerstrukturen in den Ländern der OECD. Die Steuereinnahmen werden in einem standardisierten Format dargestellt, das auf der OECD Klassifikation für Steuern beruht.

    Related Documents
  • 10-December-2013

    German

    ITF Transport Outlook 2013

    Die Welt von heute ist mobiler als jemals zuvor, und mit dieser Mobilität wächst der Bedarf nach ökologisch tragbaren Verkehrskonzepten. Vor allem in den Schwellenländern schreitet die Motorisierung in atemberaubendem Tempo voran.

    Related Documents
  • 5-December-2013

    German

    OECD Regions at a Glance 2013

    Welche Eigenschaften haben leistungsfähige Regionen in den verschiedenen OECD-Ländern gemeinsam? Dieser Frage geht der Report nach und stellt 32 Indikatoren zu drei Hauptthemen vor: Regionen als Motor für Wettbewerbsfähigkeit, Zugang zu Dienstleistungen für alle und Umweltverträglichkeit.

    Related Documents
  • 3-December-2013

    German

    PISA 2012 Ergebnisse: Was Schülerinnen und Schüler wissen und können (Band 1)

    Der Schwerpunkt der PISA-Erhebung 2012 lag auf Mathematik, wobei Lesekompetenz, Naturwissenschaften und Problemlösen die Nebenkomponenten der Erhebung bildeten. Etwa 510 000 Schülerinnen und Schüler absolvierten in den Schulen der 65 teilnehmenden Länder und Volkswirtschaften die Testrunde 2012. In Deutschland nahmen etwa 5000 Schüler teil.

  • << < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 > >>