• 19-April-2017

    German

    PISA 2015 Results (Volume III): Students' Well-Being

    Der dritte von insgesamt fünf Bänden der PISA-Studie von 2015 befasst sich mit dem Wohlbefinden von Schülerinnen und Schülern. Untersucht wurde eine Reihe von Indikatoren, die sowohl negative Ergebnisse abdecken (z. B. Angst, schlechte Leistung) als auch positive Impulse, die eine gesunde Entwicklung fördern (z. B. Interesse, Engagement, Motivation).

    Related Documents
  • 11-April-2017

    German, PDF, 3,218kb

    Für eine bessere Globalisierung: Wie Deutschland der Kritik begegnen kann

    In vielen Ländern und vor allem in den fortgeschrittenen Volkswirtschaften äußern die Menschen wachsenden Unmut über die Globalisierung. Sie haben den Eindruck, dass von ihren Vorteilen vor allem ein kleiner, ohnehin besser gestellter Teil der Bevölkerung profitiert.

    Related Documents
  • 11-April-2017

    German

    Taxing Wages 2017

    Die Studie „Taxing Wages“ vergleicht jährlich die Belastung von Arbeitnehmern und Arbeitgebern in den OECD-Staaten durch Steuern und Sozialabgaben. Dabei werden verschiedene Haushaltstypen wie Alleinstehende, Paare mit Kindern oder Zweitverdienerhaushalte sowie verschiedene Einkommensniveaus berücksichtigt.

    Related Documents
  • 17-March-2017

    German

    Economic Policy Reforms 2017: Going for Growth

    Der Bericht untersucht und bewertet die Umsetzung von Reformen in OECD und G20-Ländern, mit dem Ziel, nachhaltig Wachstum und Beschäftigung zu fördern und sicherzustellen, dass alle am Wohlstand teilhaben. Seit der Erstveröffentlichung 2005 empfiehlt „Going for Growth“ für alle OECD-Länder Strukturreformen, die wirtschaftliches Wachstum und einen höheren Lebensstandard fördern sollen.

    Related Documents
  • 14-March-2017

    German

    Nach der Flucht: Der Weg in die Arbeit - Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen in Deutschland

    Die erfolgreiche Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt ist für Aufnahmeländer von entscheidender gesellschaftlicher und ökonomischer Bedeutung. Welche Erfahrungen haben deutsche Unternehmen in den letzten Jahren in der Arbeitsmarktintegration gemacht? Welche Fortschritte sind zu verzeichnen, welche Hindernisse bleiben bestehen?

    Related Documents
  • 7-March-2017

    German

    OECD-Wirtschaftsausblick

    Im Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten für die kommenden zwei Jahre. Die vorliegende Ausgabe enthält eine allgemeine Beurteilung der Wirtschaftslage, ein Sonderkapitel über die Nutzung fiskalischer Instrumente zur Stärkung des Wirtschaftswachstums.

    Related Documents
  • 20-February-2017

    German

    Dare to Share – Deutschlands Weg zur Partnerschaftlichkeit in Familie und Beruf

    Was sind die Hintergründe und entscheidenden Fragen bei der Förderung einer partnerschaftlichen Aufgabenteilung in Familie und Beruf in Deutschland? Der Bericht soll die Politikverantwortlichen in Deutschland darin bestärken, die wichtigen seit Mitte der 2000er Jahre eingeleiteten Reformen weiterzuführen, um die Vereinbarkeit von beruflichen und familiären Pflichten für Väter und Mütter zu verbessern.

    Related Documents
  • 30-November-2016

    German

    Revenue Statistics 2016

    Revenue Statistics 2016 bietet international vergleichbare Daten zum Steuerniveau und zu den Steuerstrukturen in allen Ländern der OECD. Die Steuereinnahmen werden in einem standardisierten Format dargestellt, das auf der OECD-Klassifikation für Steuern beruht.

    Related Documents
  • 23-November-2016

    German

    Health at a Glance: Europe 2016

    In einem Vergleich beleuchtet die Studie den Gesundheitszustand, die Ausgaben für Gesundheit sowie Qualität und Zugang zu Gesundheitsleistungen in 36 europäischen Ländern. Ein Schwerpunkt des diesjährigen Berichts liegt auf der Analyse der Zusammenhänge zwischen Gesundheits- und Arbeitsmarkt.

    Related Documents
  • 5-October-2016

    German

    Society at a Glance 2016: OECD Social Indicators

    „Society at a Glance 2016“ bietet einen Überblick über die aktuellen soziale Trends in den 35 OECD- sowie ausgewählten Partnerländern, darunter Brasilien, Russland, China und Indien. Im Mittelpunkt stehen diesmal vor allem Jugendliche und junge Erwachsene ohne Schulabschluss oder Berufsausbildung. Darüber hinaus wurden alle bisherigen Indikatoren aktualisiert und ergänzt.

    Related Documents
  • 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 > >>