OECD-Länderstudie: Berufliche Bildung in Deutschland

 

Deutschland verfügt über ein sehr gut ausgebautes und weithin anerkanntes System der Berufsbildung mit einer starken dualen Komponente, die das Lernen im Betrieb mit dem Lernen in der Schule verknüpft. Die Umsetzung, Gestaltung und Erbringung des Berufsbildungsangebots werden durch das Engagement der Sozialpartner und die vorhandenen institutionellen Forschungskapazitäten nachdrücklich unterstützt. Gleichzeitig sieht sich das deutsche System mehreren Herausforderungen gegenüber.

=> Kostenloser PDF Dowload (642kB)


Lernen für die Arbeitswelt: OECD-Studien zur Berufsbildung - Deutschland
September 2010, 66 Seiten


Inhalt

  • Zusammenfassung (pdf, 80kB)
  • 1.  Einleitung 
         1.1 Die OECD-Studie zur Berufsbildungspolitik in Deutschland
         1.2 Aufbau des Berichts 
         1.3 Kurze Übersicht über das deutsche System der Berufsbildung
         1.4 Die Stärken des deutschen Berufsbildungssystems
         1.5 Herausforderungen an das deutsche Berufsbildungssystem
  • 2.  Politikempfehlungen 
         2.1 Übergang von der Schule in die Berufsbildung
         2.2 Bildungs- und Berufsberatung
         2.3 Vermittlung von Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen im
         Berufsbildungssystem
         2.4 Beurteilungsverfahren in der dualen Berufsbildung und Zusammenarbeit
         zwischen Lernorten
         2.5 Verknüpfung mit der Tertiärbildung

Infomaterial

  • Pressemitteilung 
  • Learning for Jobs - Studienprogramm zur Analyse der beruflichen Bildung in den OECD-Ländern
  • PIAAC (Programme for the International Assessment of Adult Competencies) - Erhebung über grundledende Kompetenzen bei Erwachsenen

Links


Studien und Statistiken zum Thema

Tertiary Education for the Knowledge Society - ausführliche internationale Untersuchung der tertiären Bildungspolitik im Hinblick auf eine ganze Reihe von Aspekten - Governance, Finanzierung, Qualitätssicherung, Chancengleichheit, Forschung und Innovation, akademische Laufbahnen, Bezug zum Arbeitsmarkt und Internationalisierung.

Teaching, Learning and Assessment for Adults: Improving Foundation Skills - In vielen OECD-Ländern gibt es eine beträchtliche Zahl an Erwachsenen mit Rechen-, Lese- und Schreibschwierigkeiten. Investitionen in die Erwachsenenbildung sind daher wichtig.

Human Capital: How what you know shapes your life - der Erfolg einer Volkswirtschaft hängt zu einem großen Teil von den Fertigkeiten ihrer Menschen ab. Soziale Kompetenz, Wissen und Bildungsstand der Gesellschaft gewinnen immer mehr an Bedeutung.

OECD Employment Outlook - analysiert die Entwicklungen auf den Arbeitsmärkten der OECD-Länder und die Herausforderungen für die Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik.

OECD Education Statistics - Daten der jährlichen Berichte Bildung auf einen Blick mit wichtigen Zahlen zu Input und Output der Bildungssysteme, enthält auch Daten der PISA-Berichte.

OECD Employment and Labour Market Statistics - Detaillierte Angaben zur Demographie und den Arbeitsmärkten der OECD-Länder und einiger Partnerländer; ermöglicht Querschnittsvergleiche und Analysen struktureller Veränderungen der Arbeitsmärkte.


www.oecd.org/de/beruflichebildungdeutschland

 

Related Documents