Share

OECD Economic Surveys: China 2015

 


20. März 2015

Nach drei Jahrzehnten außergewöhnlicher wirtschaftlicher Entwicklung scheint China einen langsameren und nachhaltigeren Wachstumspfad einzuschlagen. Weitere Reformen sind nun erforderlich, um sicherzustellen, dass das künftige Wachstum robust, sozialverträglich und umweltfreundlich ist. Voraussichtlich wird Chinas BIP in diesem Jahr um 7% und im nächsten um 6,9% wachsen. Die neue Ausgabe des „OECD Economic Surveys: China“ analysiert die aktuelle wirtschaftliche Lage Chinas und gibt konkrete Handlungsempfehlungen. In Sonderkapiteln befasst sich der Bericht mit der beruflichen und akademischen Bildung im Land sowie mit der Entwicklung außerhalb der Städte.

‌‌

INHALT

Basic statistics of China, 2013

Executive summary

Assessment and recommendations

OECD 2013 key recommendations and China's reform orientations

Providing the right skills to all

Agricultural reforms and bridging the gap for rural areas

MATERIAL ZUM BERICHT

  • Rede von Angel Gurría, OECD-Generalsekretär

WEITERE OECD-TITEL ZUM THEMA

OECD-Wirtschaftsausblick
Economic Outlook for Southeast Asia, China and India 2015
Economic Policy Reforms: Going for Growth
OECD Economics Department Working Pap‌ers

Newsletter anmelden | RSS-Feed

 

Related Documents