OECD-Bericht zur schweizerischen Entwicklungszusammenarbeit

 

Die Schweiz stellte im vergangenen Jahr 2,02 Mrd. US-Dollar an öffentlicher Entwicklungshilfe (ODA) zur Verfügung. Gegenüber 2007 ist das eine Steigerung von über sechs Prozent und entspricht 0,42 Prozent des schweizerischen Bruttonationaleinkommens (BNE). Damit hat die Schweiz bereits 2008 ihre Zusagen aus Monterrey übertroffen, bis 2010 die ODA-Leistungen auf 0,4 Prozent des BNE zu steigern. Die Schweiz sollte sich das Ziel setzen, 0,5 Prozent des BNE für Entwicklungshilfe zur Verfügung zu stellen und dabei das 0,7-Prozent-Ziel der Vereinten Nationen im Auge behalten.

PDF-Download des Bericht: Englisch (2,2MB), Französisch (2,4MB)


Inhalt


Infomaterial


Weitere Informationen


Studien und Statistiken zum Thema

Entwicklungszusammenarbeit: Bericht 2009 - Der Jahresbericht zur Entwicklungszusammenarbeit (Development Co-operation Report) bietet die wichtigsten Statistiken und Analysen rund um internationale Entwicklungshilfe.

Latin American Economic Outlook - Analysen zu den wirtschaftspolitischen Herausforderungen für die Länder Lateinamerikas. Schwerpunkt dieser Ausgabe ist die Fiskalpolitik. Erscheint jährlich.

African Economic Outlook 2009 - Nach einem halben Jahrzehnt starken Wachstums sind die wirtschaftlichen, politischen und sozialen Aussichten Afrikas durch den globalen Wirtschaftsabschwung gefährdet.

OECD International Development Statistics (Online-Datenbank) - Standard-Datenbank mit rund 4000 ökonomischen Zeitreihen einschließlich Prognosen, sowohl Jahresdaten, als auch Quartalsdaten.


www.oecd.org/de/dacreportschweiz

 

Related Documents