Neuerscheinungen

 

Understanding National Accounts: Second Edition

Was ist die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR)? Wie wird das Bruttoinlandprodukt berechnet und wie gut kann es das Wohl einer Gesellschaft abbilden? Welche wesentlichen Elemente gehören zur VGR? Wie werden die Daten aus verschiedenen Ländern vergleichbar gemacht? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert die zweite Ausgabe des OECD-Handbuchs “Understanding National Accounts“.

Development Co-operation Report 2014

Der Development Co-operation Report ist der jährliche Bericht des Ausschusses für Entwicklungshilfe der OECD, der mittlerweile als Standardreferenz für die Entwicklungszusammenarbeit gilt. Die aktuelle Ausgabe ist der zweite Teil einer Trilogie, die sich vor allem der Frage widmet, wie Entwicklungshilfe in der nahen Zukunft, also ab 2015, aussehen kann.

Base Erosion and Profit Shifting: OECD-Berichte

Die OECD hat kürzlich erste Empfehlungen vorgelegt, um mithilfe internationaler Koordination gegen legale Steuervermeidung in multinationalen Unternehmen vorzugehen. Im BEPS-Aktionsplan von 2013 hatte die OECD 15 Schlüsselprobleme des gegenwärtigen Steuersystems identifiziert, die sie bis 2015 angehen wollte. Für sieben dieser Probleme hat sie nun konkrete Empfehlungen ausgesprochen.

How’s Life in your Region?

Der Bericht bietet einen einheitlichen Rahmen, um die Lebensqualität in der OECD auf regionaler Ebene zu messen. Er zeichnet ein umfassendes Bild der Lebensbedingungen in den 362 Regionen der 34 OECD-Länder. Dabei bildet er anhand international vergleichbarer Daten neun Lebensbereiche ab: Einkommen, Beruf, Wohnverhältnisse, Bildung, Gesundheit, Zugang zu Dienstleistungen, Umwelt, Sicherheit und Zivilengagement.

OECD Regional Outlook 2014

Die zweite Ausgabe des OECD- Regionalausblicks hat ihren Fokus auf Städten. Zwei von drei Menschen im OECD-Raum leben in Ballungsräumen mit mehr als 500.000 Menschen. Es kann daher nicht überraschen, dass der Schlüssel zu mehr Produktivität und gerechter verteiltem Wohlstand in erfolgreichen Politikmaßnahmen für Städte liegt. Neue Daten und Analysemethoden für den urbanen Raum helfen zu verstehen, wie Städte zu mehr Innovationen und Wachstum beitragen können.

PISA 2012 Ergebnisse: Exzellenz durch Chancengerechtigkeit

Der zweite Band der PISA-Ergebnisse von 2012 prüft, wie sich die Bildungsgerechtigkeit seit der PISA-Studie von 2003 entwickelt hat. Er analysiert, wie die Leistungen der Schülerinnen und Schüler mit ihrem sozioökonomischen Status zusammenhängen und beschreibt dabei die Rolle, die die Familienstruktur, ein möglicher Migrationshintergrund, aber auch die Lage der Schule spielen.

How was Life? Measuring Well-being since 1820

Die vorliegende Publikation entstand in Kooperation zwischen der OECD, dem OECD Development Centre und den Wirtschaftshistorikern des holländischen Clio Infra-Projektes. Sie bietet zum ersten Mal systematische Erkenntnisse über langfristige Trends in verschiedenen Lebensbereichen, etwa in Bezug auf Gesundheit, Bildung, Umwelt oder persönliche Sicherheit.

Die Globalisierung der Wirtschaft: Ursprünge und Auswirkungen

Der Bericht untersucht, welche Bedeutung die immer stärkere Vernetzung von Märkten und Volkswirtschaften für uns alle hat und versucht abzuschätzen, wie die Globalisierung sich im Licht der jüngsten Ereignisse entwickeln wird.

Die OECD in Zahlen und Fakten 2014

Mit mehr als 100 Indikatoren deckt das statistische Jahrbuch der OECD ein weites Spektrum an Themen ab und liefert übersichtlich aufbereitete Informationen zu: Arbeitsmarkt, Bevölkerung, Bildung, Energie, Entwicklungshilfe, Forschung & Entwicklung, Gesundheit, Handel, Industrie, Informations- & Kommunikationstechnologien, Landwirtschaft, makroökonomische Trends, öffentliche Ausgaben, Steuern oder Umwelt.

‌‌Geographic Variations in Health Care

Selbst in leistungsstarken Gesundheitssystemen hängt eine angemessene medizinische Versorgung oft vom Wohnort ab. Die vorliegende Studie weist nach, dass in Deutschland ebenso wie in anderen Industrienationen bestimmte Operationen bis zu acht Mal häufiger vorgenommen werden als in anderen Städten und Kreisen.

Publikationen nach Erscheinungsdatum | Newsletter anmelden | RSS-Feed

 

 

 

Countries list

  • Afghanistan
  • Albania
  • Algeria
  • Andorra
  • Angola
  • Anguilla
  • Antigua and Barbuda
  • Argentina
  • Armenia
  • Aruba
  • Australia
  • Austria
  • Azerbaijan
  • Bahamas
  • Bahrain
  • Bangladesh
  • Barbados
  • Belarus
  • Belgium
  • Belize
  • Benin
  • Bermuda
  • Bhutan
  • Bolivia
  • Bosnia and Herzegovina
  • Botswana
  • Brazil
  • Brunei Darussalam
  • Bulgaria
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Cambodia
  • Cameroon
  • Canada
  • Cape Verde
  • Cayman Islands
  • Central African Republic
  • Chad
  • Chile
  • China (People’s Republic of)
  • Chinese Taipei
  • Colombia
  • Comoros
  • Congo
  • Cook Islands
  • Costa Rica
  • Croatia
  • Cuba
  • Cyprus
  • Czech Republic
  • Côte d'Ivoire
  • Democratic People's Republic of Korea
  • Democratic Republic of the Congo
  • Denmark
  • Djibouti
  • Dominica
  • Dominican Republic
  • Ecuador
  • Egypt
  • El Salvador
  • Equatorial Guinea
  • Eritrea
  • Estonia
  • Ethiopia
  • European Union
  • Faeroe Islands
  • Fiji
  • Finland
  • Former Yugoslav Republic of Macedonia (FYROM)
  • France
  • French Guiana
  • Gabon
  • Gambia
  • Georgia
  • Germany
  • Ghana
  • Gibraltar
  • Greece
  • Greenland
  • Grenada
  • Guatemala
  • Guernsey
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Guyana
  • Haiti
  • Honduras
  • Hong Kong, China
  • Hungary
  • Iceland
  • India
  • Indonesia
  • Iraq
  • Ireland
  • Islamic Republic of Iran
  • Isle of Man
  • Israel
  • Italy
  • Jamaica
  • Japan
  • Jersey
  • Jordan
  • Kazakhstan
  • Kenya
  • Kiribati
  • Korea
  • Kuwait
  • Kyrgyzstan
  • Lao People's Democratic Republic
  • Latvia
  • Lebanon
  • Lesotho
  • Liberia
  • Libya
  • Liechtenstein
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Macao (China)
  • Madagascar
  • Malawi
  • Malaysia
  • Maldives
  • Mali
  • Malta
  • Marshall Islands
  • Mauritania
  • Mauritius
  • Mayotte
  • Mexico
  • Micronesia (Federated States of)
  • Moldova
  • Monaco
  • Mongolia
  • Montenegro
  • Montserrat
  • Morocco
  • Mozambique
  • Myanmar
  • Namibia
  • Nauru
  • Nepal
  • Netherlands
  • Netherlands Antilles
  • New Zealand
  • Nicaragua
  • Niger
  • Nigeria
  • Niue
  • Norway
  • Oman
  • Pakistan
  • Palau
  • Palestinian Administered Areas
  • Panama
  • Papua New Guinea
  • Paraguay
  • Peru
  • Philippines
  • Poland
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Qatar
  • Romania
  • Russian Federation
  • Rwanda
  • Saint Helena
  • Saint Kitts and Nevis
  • Saint Lucia
  • Saint Vincent and the Grenadines
  • Samoa
  • San Marino
  • Sao Tome and Principe
  • Saudi Arabia
  • Senegal
  • Serbia
  • Serbia and Montenegro (pre-June 2006)
  • Seychelles
  • Sierra Leone
  • Singapore
  • Slovak Republic
  • Slovenia
  • Solomon Islands
  • Somalia
  • South Africa
  • South Sudan
  • Spain
  • Sri Lanka
  • Sudan
  • Suriname
  • Swaziland
  • Sweden
  • Switzerland
  • Syrian Arab Republic
  • Tajikistan
  • Tanzania
  • Thailand
  • Timor-Leste
  • Togo
  • Tokelau
  • Tonga
  • Trinidad and Tobago
  • Tunisia
  • Turkey
  • Turkmenistan
  • Turks and Caicos Islands
  • Tuvalu
  • Uganda
  • Ukraine
  • United Arab Emirates
  • United Kingdom
  • United States
  • United States Virgin Islands
  • Uruguay
  • Uzbekistan
  • Vanuatu
  • Venezuela
  • Vietnam
  • Virgin Islands (UK)
  • Wallis and Futuna Islands
  • Western Sahara
  • Yemen
  • Zambia
  • Zimbabwe
  • Topics list