Neuerscheinungen

 

OECD Employment Outlook 2015

Der Bericht bietet einen Überblick über die jüngsten internationalen Arbeitsmarkttrends und kurzfristige Beschäftigungsaussichten. Ein Schwerpunkt liegt auf gesetzlichen Mindestlöhnen. Weitere Kapitel behandeln die Ungleichheit von Kompetenzen und Gehältern; die Rolle von Aktivierungsstrategien bei der Vermittlung von Menschen in Jobs; Lohnmobilität, Arbeitsmarktrisiken und die Qualität der Arbeitsplätze in großen Schwellenländern.

 

Government at a Glance 2015

Die vierte Ausgabe von “Government at a Glance” versammelt mehr als 50 Indikatoren, die verschiedene Aspekte der Regierungsführung und Verwaltung in den 34 Ländern der OECD, aber auch in großen Schwellenländern wie Indien oder Russland vergleichbar machen. Zu ihnen gehören Daten über die öffentlichen Finanzen, die Beschäftigung in öffentlichen Ämtern, aber auch zur Zufriedenheit der Bürger mit dem öffentlichen Dienst.

Aligning Policies for a Low-Carbon Economy

Zur Bewältigung der Herausforderungen des Klimawandels ist dringendes Handeln seitens der Politik nötig, um einen beispiellosen weltweiten Umbau von Infrastruktur und Technologie anzustoßen. Immer mehr Länder setzen klimapolitische Maßnahmen um, z.B. CO2‑Preismechanismen und marktorientierte Instrumente, regulatorische Eingriffe und gezielte Innovationsförderung im Bereich CO2‑armer nachhaltiger Technologien. Dennoch haben die globalen Treibhausgasemissionen rapide zugenommen. Sie sind nach wie vor zu hoch, um schwerwiegende und irreversible Auswirkungen des Klimawandels zu verhindern.

 

Indicators of Immigrant Integration 2015: Settling In

Der Bericht legt zum ersten Mal vergleichende Indikatoren aus allen OECD- und EU-Ländern vor. Dazu wertet er Daten über Bildung, Gesundheit, Wohnverhältnisse sowie zur Einkommens- und Arbeitsmarktsituation von Zuwanderern und Zuwandererkindern aus. Ein Sonderkapitel beschäftigt sich mit den Kindern von Migranten.

 

OECD-FAO Agricultural Outlook 2015

Hohe Produktivität und eine langsamer wachsende Nachfrage werden dazu führen, dass Landwirtschaftsprodukte im kommenden Jahrzehnt allmählich preiswerter werden. Der jüngste Landwirtschaftsausblick geht dennoch davon aus, dass die inflationsbereinigten Preise über jenen vom Anfang der 2000er Jahre bleiben werden.

Taxing Energy Use 2015: OECD and Selected Partner Economies

Der Bericht enthält eine systematische und vergleichende Analyse der Struktur und der Höhe von Energiesteuern in den 34 OECD-Staaten sowie in sieben Partnerländern aus den G20. Er deckt eine große Bandbreite von Energie-Arten und -nutzungen ab und gibt nicht nur Auskunft über gesetzliche, sondern auch über effektive Steuersätze pro Energie- und CO2-Einheit.

 

OECD Business and Finance Outlook 2015

Der Bericht ist der erste in einer neuen Publikationsreihe der OECD. Er beschäftigt sich mit den Risiken der anhaltend niedrigen Zinsen für den Renten- und Versicherungssektor. Außerdem schaut er auf die Banken- und Kapitalmarktfinanzierungen kleiner und mittelständischer Unternehmen; auf die marktgestützte Finanzierung  von Unternehmensinvestitionen und darauf, welche politischen Reformen gut für Investitionen und Wachstum wären.

 

Cardiovascular Disease and Diabetes: Policies for Better Health and Quality of Care

Der Bericht zeigt, wo OECD-Länder in der Vorsorge und der Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen stehen. Er enthält eine Vielzahl von Empfehlungen, die den Ländern helfen könnten, die Anzahl der Todesfälle durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen weiter zu minimieren.

OECD-Wirtschaftsausblick

Im Wirtschaftsausblick analysiert die OECD zweimal jährlich die wichtigsten wirtschaftlichen Trends und die Aussichten in OECD- und Schwellenländern für die kommenden zwei Jahre. Die aktuelle Ausgabe enthält ein Sonderkapitel zum Thema Investitionen. Der Bericht kommt zu dem Schluss, dass Investitionen, vor allem in Menschen und in Bildung, der Schlüssel zu nachhaltigem Wachstum sind.

Talente im Ausland: Ein Bericht über deutsche Auswanderer

Der Bericht analysiert die große Gruppe der deutschen Auswanderer mit Blick auf ihre Potenzial für Deutschland und die jeweiligen Zielländer. Wie viele Auswanderer gibt es, und wo befinden sie sich? Sind sie im Erwerbsalter, und welches Bildungsniveau haben sie? Arbeiten sie im Aufnahmeland und wenn ja, in welchen Berufen?

Publikationen nach Erscheinungsdatum | Newsletter anmelden | RSS-Feed

 

Related Documents

 

Countries list

  • Afghanistan
  • Albania
  • Algeria
  • Andorra
  • Angola
  • Anguilla
  • Antigua and Barbuda
  • Argentina
  • Armenia
  • Aruba
  • Australia
  • Austria
  • Azerbaijan
  • Bahamas
  • Bahrain
  • Guernsey
  • Jersey
  • Bangladesh
  • Barbados
  • Belarus
  • Belgium
  • Belize
  • Benin
  • Bermuda
  • Bhutan
  • Venezuela
  • Bosnia and Herzegovina
  • Botswana
  • Brazil
  • British Virgin Islands
  • Brunei Darussalam
  • Bulgaria
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Cabo Verde
  • Cambodia
  • Cameroon
  • Canada
  • Cayman Islands
  • Central African Republic
  • Chad
  • Chile
  • Chinese Taipei^Taipei
  • Colombia
  • Comoros
  • Cook Islands
  • Costa Rica
  • Côte d'Ivoire
  • Croatia
  • Cuba
  • Cyprus
  • Czech Republic
  • Democratic People's Republic of Korea
  • Democratic Republic of the Congo
  • Denmark
  • Djibouti
  • Dominica
  • Dominican Republic
  • Ecuador
  • Egypt
  • El Salvador
  • Equatorial Guinea
  • Eritrea
  • Estonia
  • Ethiopia
  • European Union
  • Faroe Islands
  • Micronesia
  • Fiji
  • Finland
  • Former Yugoslav Republic of Macedonia
  • France
  • French Guiana
  • Gabon
  • Gambia
  • Georgia
  • Germany
  • Ghana
  • Gibraltar
  • Greece
  • Greenland
  • Grenada
  • Guatemala
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Guyana
  • Haiti
  • Honduras
  • Hong Kong (China)
  • Hungary
  • Iceland
  • India
  • Indonesia
  • Iraq
  • Ireland
  • Iran
  • Isle of Man
  • Israel
  • Italy
  • Jamaica
  • Japan
  • Jordan
  • Kazakhstan
  • Kenya
  • Kiribati
  • Korea
  • Kuwait
  • Kyrgyzstan
  • Lao People's Democratic Republic
  • Latvia
  • Lebanon
  • Lesotho
  • Liberia
  • Libya
  • Liechtenstein
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Macau (China)
  • Madagascar
  • Malawi
  • Malaysia
  • Maldives
  • Mali
  • Malta
  • Marshall Islands
  • Mauritania
  • Mauritius
  • Mayotte
  • Mexico
  • Monaco
  • Mongolia
  • Montenegro
  • Montserrat
  • Morocco
  • Mozambique
  • Myanmar
  • Namibia
  • Nauru
  • Nepal
  • Netherlands
  • New Zealand
  • Nicaragua
  • Niger
  • Nigeria
  • Niue
  • Norway
  • Oman
  • Pakistan
  • Palau
  • Palestinian Authority
  • Panama
  • Papua New Guinea
  • Paraguay
  • China (People’s Republic of)
  • Peru
  • Philippines
  • Bolivia
  • Poland
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Qatar
  • Moldova
  • Congo
  • Romania
  • Russia
  • Rwanda
  • Saint Helena
  • Saint Kitts and Nevis
  • Saint Lucia
  • Saint Vincent and the Grenadines
  • Samoa
  • San Marino
  • Sao Tome and Principe
  • Saudi Arabia
  • Senegal
  • Serbia
  • Serbia and Montenegro (pre-June 2006)
  • Seychelles
  • Sierra Leone
  • Singapore
  • Slovak Republic
  • Slovenia
  • Solomon Islands
  • Somalia
  • South Africa
  • South Sudan
  • Spain
  • Sri Lanka
  • Sudan
  • Suriname
  • Swaziland
  • Sweden
  • Switzerland
  • Syrian Arab Republic
  • Tajikistan
  • Thailand
  • Timor-Leste
  • Togo
  • Tokelau
  • Tonga
  • Trinidad and Tobago
  • Tunisia
  • Turkey
  • Turkmenistan
  • Turks and Caicos Islands
  • Tuvalu
  • Uganda
  • Ukraine
  • United Arab Emirates
  • United Kingdom
  • Tanzania
  • United States
  • United States Virgin Islands
  • Uruguay
  • Uzbekistan
  • Vanuatu
  • Viet Nam
  • Wallis and Futuna
  • Western Sahara
  • Yemen
  • Zambia
  • Zimbabwe
  • Curaçao
  • Bonaire
  • Saba
  • Topics list