Waiting Time Policies in the Health Sector

 

Waiting Time Policies in the Health Sector | OECD Free preview | Powered by Keepeek Digital Asset Management Solution

In vielen OECD-Ländern sind lange Wartezeiten für verschiedene Gesundheitsdienste ein Problem – sie betreffen ambulante fachärztliche Behandlung, genauso wie die Notfallversorgung, die Krebstherapie oder chirurgische Eingriffe. Eine Reihe von Ländern hat in den vergangenen zehn Jahren neue Richtlinien eingeführt und damit die Wartezeiten oft erheblich verkürzt. Durch die jüngste Wirtschaftskrise und angesichts knapper öffentlicher Kassen besteht jedoch die Gefahr, dass dieser Fortschritt nicht von Dauer ist. Die Studie analysiert die Entwicklung in 13 OECD-Ländern.

 

         


Februar 2013, 324 Seiten, €95, ISBN: 9789264179066


Inhalt

I. Overview

1. Waiting times for health care: A conceptual framework

2. Measuring waiting times across OECD countries

3. A review of waiting times policies in 13 OECD countries

II. Review of Waiting Time Policies: Country Case Studies


Weitere Informationen


Studien und Statistiken zum Thema 

Health at a Glance
Sick on the Job?  Sick on the Job? Myths and Realities about Mental Health and Work
  Obesity and the Economics of Prevention - Fit not Fat

 

Related Documents