Aktionsplan zur Bekämpfung der Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung

 

April 2014
48 Seiten, €15
ISBN: 9789264209671

Nationale Steuergesetze haben nicht mit der Entwicklung global agierender Unternehmen und Firmen aus der digitalen Wirtschaft Schritt gehalten. Schlupflöcher, die zwischen den einzelnen nationalstaatlichen Regimen entstehen, können somit von multinationalen Unternehmen dazu genutzt werden, ihre Abgaben durch trickreiche Steuergestaltung zu minimieren. Der OECD-Aktionsplan, der sich gegen die Erosion von Steuerbemessungsgrundlagen und die Gewinnverlagerung (Base Erosion and Profit Shifting - BEPS) richtet, benennt 15 Maßnahmen, durch die Regierungen in Zukunft verhindern können, dass internationale Firmen wenig oder gar keine Steuern zahlen.

    

Inhalt

Introduction
Background
Action Plan
Annex: Overview of the Actions and Timelines

Infomaterial

Pressemitteilung

Closing the tax gap - Rede von Angel Gurría, OECD-Generalsekretär, G20, Moskau, 20. Juli 2013

FAQs zu Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung

Studien und Statistiken zum Thema

Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung – Situationsbeschreibung und Lösungsansätze

OECD-Verrechnungspreisleitlinien für multinationale Unternehmen und Steuerverwaltungen

OECD-Musterabkommen zur Vermeidung von Doppelbesteuerung

OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen

Newsletter

 

‌» Hier anmelden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Online-Bibliothek

 

» Studien & Statistiken finden

 

 

 
 

 

Related Documents