9-December-2011

German

OECD-Umfrage: Arbeitsmigration von deutschen Arbeitgebern noch wenig genutzt

OECD-Umfrage: Ein Drittel der deutschen Arbeitgeber, die vor dem Sommer 2011 Stellen zu besetzen hatten, konnte für zumindest einige dieser Stellen keinen geeigneten Kandidaten finden. Insgesamt 40 Prozent erwarten, dass die Zahl der offenen Posten in den nächsten fünf Jahren wachsen wird. Besonders groß ist der Bedarf an Arbeitskräften auf mittlerem Qualifikationsniveau. Das geht aus einer Umfrage hervor, die OECD und Deutscher

5-December-2011

German

Einkommensungleichheit nimmt OECD-weit zu – in Deutschland besonders schnell

In Deutschland ist die Einkommensungleichheit seit 1990 erheblich stärker gewachsen als in den meisten anderen OECD-Ländern. In den 80er und 90er Jahren gehörte das Land zu den eher ausgeglichenen Gesellschaften, inzwischen liegt es nur noch im OECD-Mittelfeld. Das geht aus der Studie „Divided we stand – Why inequality keeps rising“ hervor, die heute von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und

28-November-2011

German

OECD-Wirtschaftsausblick fordert: Maßnahmen, die Vertrauen schaffen

OECD-Wirtschaftsausblick: Die wirtschaftlichen Aussichten Deutschlands haben sich zum Jahresende deutlich eingetrübt. Schuld daran ist vor allem das geschwundene Vertrauen der Investoren und, damit einhergehend, ein verschlechtertes Geschäftsklima. War die Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal 2011 noch auf Vor-Krisenniveau geklettert und hatte sich im dritten Quartal robust entwickelt, so zeigt sich die wirtschaftliche Dynamik gegen

24-November-2011

German

OECD empfiehlt mehr Anstrengungen in Österreichischer Integrationspolitik - Stärkerer Fokus auf Arbeitsmarktintegration erforderlich

Jobs for Immigrants: Labour Market Integration in Austria: Österreich hat mit 17 Prozent der Gesamtbevölkerung mehr Zuwanderer im erwerbsfähigen Alter als viele andere OECD-Länder. Gleichzeitig ist der politische Rahmen für Integrationspolitik in Österreich weniger entwickelt als in einer Reihe anderer OECD-Länder. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung zur

23-November-2011

German

Auf dem Wege der Besserung: OECD-Trends in medizinischer Versorgung positiv – Übergewicht problematisch

Gesundheit auf einen Blick 2011: Die medizinische Versorgung innerhalb der OECD wird immer besser: Wie aus dem aktuellen Bericht der Organisation für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit “Gesundheit auf einen Blick” hervorgeht, steigt die Lebenserwartung konstant, auch die Überlebensraten bei schweren Krankheiten sind höher als je zuvor.

21-November-2011

German

OECD: Schnell wachsende Länder müssen sozialen Zusammenhalt stärken

Perspectives on Global Development 2012: Der globale Reichtum verlagert sich zunehmend von West nach Ost und von Nord nach Süd: 83 Entwicklungs- und Schwellenländer sind in den vergangenen zehn Jahren mindestens doppelt so schnell gewachsen wie Industrieländer mit hohem Einkommen. Diese Umverteilung des Wohlstands eröffnet den jeweiligen Regierungen eine Vielzahl von Möglichkeiten, die sie nutzen sollten, um den sozialen Zusammenhalt

9-November-2011

German

Internationale Energieagentur warnt: Energie-Zukunft der Welt nicht nachhaltig

World Energy Outlook 2011: Ohne einen entschiedenen Richtungswechsel in der Energiepolitik ist die Welt auf dem Weg in ein unsicheres, ineffizientes und kohlenstoffreiches Energiesystem. Das geht aus der jüngsten Ausgabe des World Energy Outlooks (WEO) hervor, den die Internationale Energieagentur (IEA) heute vorstellt. Der Welt-Energie-Ausblick ist die wichtigste Publikation der IEA. Er kommt zu dem Schluss, dass die

17-October-2011

German

Schweizer Gesundheitssystem bringt hohe Leistungen, muss sich aber für Zukunft rüsten

OECD Reviews of Health Systems: Switzerland 2011: Einfacher Zugang zu einer Vielzahl von medizinischen Leistungen und eine breite Auswahl an Versicherern und Anbietern von Gesundheitsdiensten sind für die Bewohner der Schweiz heute selbstverständlich. Dennoch mahnen die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in ihrer gemeinsamen Bestandsaufnahme zum Schweizer

6-October-2011

German

Gemeinsam für einen nachhaltigen Aufschwung: OECD und Wirtschaftsministerium halten internationale Konferenz

Internationale Konferenz „Enhancing Sustainable Growth and Economic Co-operation on a Global Scale“, 6.-7. Oktober 2011, Berlin.

26-September-2011

German

OECD fordert von G20-Arbeitsministern Maßnahmen für hochwertige Jobs und junge Menschen

OECD-Beschäftigungsausblick 2011: Mit einem Appell für bessere Arbeitsplätze geht/begleitet die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) (in) das Treffen der G20-Minister für Arbeit und Beschäftigung, das heute in Paris startet. Steigende Einkommensungleichheit, stagnierende oder gar zurückgehende Reallöhne, ein rasanter Anstieg befristeter Arbeitsverhältnisse und ein hoher Anteil informeller Arbeit vor

Related Documents
<< < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 > >>

Countries list

  • Afghanistan
  • Albania
  • Algeria
  • Andorra
  • Angola
  • Anguilla
  • Antigua and Barbuda
  • Argentina
  • Armenia
  • Aruba
  • Australia
  • Austria
  • Azerbaijan
  • Bahamas
  • Bahrain
  • Bangladesh
  • Barbados
  • Belarus
  • Belgium
  • Belize
  • Benin
  • Bermuda
  • Bhutan
  • Bolivia
  • Bosnia and Herzegovina
  • Botswana
  • Brazil
  • Brunei Darussalam
  • Bulgaria
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Cambodia
  • Cameroon
  • Canada
  • Cape Verde
  • Cayman Islands
  • Central African Republic
  • Chad
  • Chile
  • China (People’s Republic of)
  • Chinese Taipei
  • Colombia
  • Comoros
  • Congo
  • Cook Islands
  • Costa Rica
  • Croatia
  • Cuba
  • Cyprus
  • Czech Republic
  • Côte d'Ivoire
  • Democratic People's Republic of Korea
  • Democratic Republic of the Congo
  • Denmark
  • Djibouti
  • Dominica
  • Dominican Republic
  • Ecuador
  • Egypt
  • El Salvador
  • Equatorial Guinea
  • Eritrea
  • Estonia
  • Ethiopia
  • European Union
  • Faeroe Islands
  • Fiji
  • Finland
  • Former Yugoslav Republic of Macedonia (FYROM)
  • France
  • French Guiana
  • Gabon
  • Gambia
  • Georgia
  • Germany
  • Ghana
  • Gibraltar
  • Greece
  • Greenland
  • Grenada
  • Guatemala
  • Guernsey
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Guyana
  • Haiti
  • Honduras
  • Hong Kong, China
  • Hungary
  • Iceland
  • India
  • Indonesia
  • Iraq
  • Ireland
  • Islamic Republic of Iran
  • Isle of Man
  • Israel
  • Italy
  • Jamaica
  • Japan
  • Jersey
  • Jordan
  • Kazakhstan
  • Kenya
  • Kiribati
  • Korea
  • Kuwait
  • Kyrgyzstan
  • Lao People's Democratic Republic
  • Latvia
  • Lebanon
  • Lesotho
  • Liberia
  • Libya
  • Liechtenstein
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Macao (China)
  • Madagascar
  • Malawi
  • Malaysia
  • Maldives
  • Mali
  • Malta
  • Marshall Islands
  • Mauritania
  • Mauritius
  • Mayotte
  • Mexico
  • Micronesia (Federated States of)
  • Moldova
  • Monaco
  • Mongolia
  • Montenegro
  • Montserrat
  • Morocco
  • Mozambique
  • Myanmar
  • Namibia
  • Nauru
  • Nepal
  • Netherlands
  • Netherlands Antilles
  • New Zealand
  • Nicaragua
  • Niger
  • Nigeria
  • Niue
  • Norway
  • Oman
  • Pakistan
  • Palau
  • Palestinian Administered Areas
  • Panama
  • Papua New Guinea
  • Paraguay
  • Peru
  • Philippines
  • Poland
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Qatar
  • Romania
  • Russian Federation
  • Rwanda
  • Saint Helena
  • Saint Kitts and Nevis
  • Saint Lucia
  • Saint Vincent and the Grenadines
  • Samoa
  • San Marino
  • Sao Tome and Principe
  • Saudi Arabia
  • Senegal
  • Serbia
  • Serbia and Montenegro (pre-June 2006)
  • Seychelles
  • Sierra Leone
  • Singapore
  • Slovak Republic
  • Slovenia
  • Solomon Islands
  • Somalia
  • South Africa
  • South Sudan
  • Spain
  • Sri Lanka
  • Sudan
  • Suriname
  • Swaziland
  • Sweden
  • Switzerland
  • Syrian Arab Republic
  • Tajikistan
  • Tanzania
  • Thailand
  • Timor-Leste
  • Togo
  • Tokelau
  • Tonga
  • Trinidad and Tobago
  • Tunisia
  • Turkey
  • Turkmenistan
  • Turks and Caicos Islands
  • Tuvalu
  • Uganda
  • Ukraine
  • United Arab Emirates
  • United Kingdom
  • United States
  • United States Virgin Islands
  • Uruguay
  • Uzbekistan
  • Vanuatu
  • Venezuela
  • Vietnam
  • Virgin Islands (UK)
  • Wallis and Futuna Islands
  • Western Sahara
  • Yemen
  • Zambia
  • Zimbabwe
  • Topics list