• 9-February-2012

    German

    Österreich: Fortgesetzte Reformen wichtig für Qualität und Chancengleichheit in Bildung

    Equity and Quality in Education: Die Leistungen österreichischer Schüler hängen stärker von der sozialen Herkunft ab als in vielen anderen Industrieländern. Der Bericht appelliert daher, bereits begonnene Reformen weiterzuverfolgen und Schulen mit vielen benachteiligten Schülern stärker zu unterstützen. Gezielte Maßnahmen für schwache Schüler oder Schulen, könnten die Zahl der Schulabbrecher senken sowie das Wirtschaftswachstum und

  • 24-January-2012

    German

    OECD: Externe Faktoren gefährden die Erholung der Schweizer Wirtschaft

    Wirtschaftsbericht Schweiz 2011: Die Schweiz hat die Wirtschaftskrise mit einer im Großen und Ganzen ausgewogenen Erholung hinter sich gelassen, externe Faktoren belasten nun jedoch die kurzfristigen Konjunkturaussichten, stellt die OECD in ihrem jüngsten Wirtschaftsbericht über die Schweiz fest.Dieser Bericht, der heute von OECD-Generalsekretär Angel Gurría und dem Schweizer Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann in Bern vorgestellt

  • 23-January-2012

    German

    Verteilungsgerechtigkeit in Zeiten der Krise: OECD-Studie benennt Politikoptionen für Arbeit, Wachstum und sozialen Ausgleich

    Economic Poliy Reforms: Going for Growth 2012 - In den vergangenen Jahrzehnten haben die Einkommensunterschiede in den meisten Industrie- und Schwellenländern deutlich zugenommen. Länder- und sektorenübergreifende Wirtschaftskrisen, verbunden mit Arbeitsplatz- und Einkommensverlusten, haben die Ungleichheit zudem weiter verschärft: Sie trafen sozial schwache Gruppen bedeutend stärker als die Mittelschicht.

  • 12-December-2011

    German

    OECD-Bericht: Psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz immer wahrscheinlicher

    Sick on the Job? Myths and Realities about Mental Health and Work: Jeder fünfte Arbeitnehmer leidet unter psychischen Erkrankungen. Drei Viertel der Betroffenen geben an, dieser Zustand beinträchtige ihre Produktivität und das Arbeitsklima. Zu diesem Ergebnis kommt ein heute veröffentlichter Report der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Sick on the Job? Myths and Realities about Mental Health and

  • 9-December-2011

    German

    OECD-Umfrage: Arbeitsmigration von deutschen Arbeitgebern noch wenig genutzt

    OECD-Umfrage: Ein Drittel der deutschen Arbeitgeber, die vor dem Sommer 2011 Stellen zu besetzen hatten, konnte für zumindest einige dieser Stellen keinen geeigneten Kandidaten finden. Insgesamt 40 Prozent erwarten, dass die Zahl der offenen Posten in den nächsten fünf Jahren wachsen wird. Besonders groß ist der Bedarf an Arbeitskräften auf mittlerem Qualifikationsniveau. Das geht aus einer Umfrage hervor, die OECD und Deutscher

  • 5-December-2011

    German

    Einkommensungleichheit nimmt OECD-weit zu – in Deutschland besonders schnell

    In Deutschland ist die Einkommensungleichheit seit 1990 erheblich stärker gewachsen als in den meisten anderen OECD-Ländern. In den 80er und 90er Jahren gehörte das Land zu den eher ausgeglichenen Gesellschaften, inzwischen liegt es nur noch im OECD-Mittelfeld. Das geht aus der Studie „Divided we stand – Why inequality keeps rising“ hervor, die heute von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und

  • 28-November-2011

    German

    OECD-Wirtschaftsausblick fordert: Maßnahmen, die Vertrauen schaffen

    OECD-Wirtschaftsausblick: Die wirtschaftlichen Aussichten Deutschlands haben sich zum Jahresende deutlich eingetrübt. Schuld daran ist vor allem das geschwundene Vertrauen der Investoren und, damit einhergehend, ein verschlechtertes Geschäftsklima. War die Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal 2011 noch auf Vor-Krisenniveau geklettert und hatte sich im dritten Quartal robust entwickelt, so zeigt sich die wirtschaftliche Dynamik gegen

  • 24-November-2011

    German

    OECD empfiehlt mehr Anstrengungen in Österreichischer Integrationspolitik - Stärkerer Fokus auf Arbeitsmarktintegration erforderlich

    Jobs for Immigrants: Labour Market Integration in Austria: Österreich hat mit 17 Prozent der Gesamtbevölkerung mehr Zuwanderer im erwerbsfähigen Alter als viele andere OECD-Länder. Gleichzeitig ist der politische Rahmen für Integrationspolitik in Österreich weniger entwickelt als in einer Reihe anderer OECD-Länder. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung zur

  • 23-November-2011

    German

    Auf dem Wege der Besserung: OECD-Trends in medizinischer Versorgung positiv – Übergewicht problematisch

    Gesundheit auf einen Blick 2011: Die medizinische Versorgung innerhalb der OECD wird immer besser: Wie aus dem aktuellen Bericht der Organisation für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit “Gesundheit auf einen Blick” hervorgeht, steigt die Lebenserwartung konstant, auch die Überlebensraten bei schweren Krankheiten sind höher als je zuvor.

  • 21-November-2011

    German

    OECD: Schnell wachsende Länder müssen sozialen Zusammenhalt stärken

    Perspectives on Global Development 2012: Der globale Reichtum verlagert sich zunehmend von West nach Ost und von Nord nach Süd: 83 Entwicklungs- und Schwellenländer sind in den vergangenen zehn Jahren mindestens doppelt so schnell gewachsen wie Industrieländer mit hohem Einkommen. Diese Umverteilung des Wohlstands eröffnet den jeweiligen Regierungen eine Vielzahl von Möglichkeiten, die sie nutzen sollten, um den sozialen Zusammenhalt

  • << < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 > >>

    Countries list

  • Afghanistan
  • Albania
  • Algeria
  • Andorra
  • Angola
  • Anguilla
  • Antigua and Barbuda
  • Argentina
  • Armenia
  • Aruba
  • Australia
  • Austria
  • Azerbaijan
  • Bahamas
  • Bahrain
  • Guernsey
  • Jersey
  • Bangladesh
  • Barbados
  • Belarus
  • Belgium
  • Belize
  • Benin
  • Bermuda
  • Bhutan
  • Venezuela
  • Bosnia and Herzegovina
  • Botswana
  • Brazil
  • British Virgin Islands
  • Brunei Darussalam
  • Bulgaria
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Cabo Verde
  • Cambodia
  • Cameroon
  • Canada
  • Cayman Islands
  • Central African Republic
  • Chad
  • Chile
  • Chinese Taipei^Taipei
  • Colombia
  • Comoros
  • Cook Islands
  • Costa Rica
  • Côte d'Ivoire
  • Croatia
  • Cuba
  • Cyprus
  • Czech Republic
  • Democratic People's Republic of Korea
  • Democratic Republic of the Congo
  • Denmark
  • Djibouti
  • Dominica
  • Dominican Republic
  • Ecuador
  • Egypt
  • El Salvador
  • Equatorial Guinea
  • Eritrea
  • Estonia
  • Ethiopia
  • European Union
  • Faroe Islands
  • Micronesia
  • Fiji
  • Finland
  • Former Yugoslav Republic of Macedonia
  • France
  • French Guiana
  • Gabon
  • Gambia
  • Georgia
  • Germany
  • Ghana
  • Gibraltar
  • Greece
  • Greenland
  • Grenada
  • Guatemala
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Guyana
  • Haiti
  • Honduras
  • Hong Kong (China)
  • Hungary
  • Iceland
  • India
  • Indonesia
  • Iraq
  • Ireland
  • Iran
  • Isle of Man
  • Israel
  • Italy
  • Jamaica
  • Japan
  • Jordan
  • Kazakhstan
  • Kenya
  • Kiribati
  • Korea
  • Kuwait
  • Kyrgyzstan
  • Lao People's Democratic Republic
  • Latvia
  • Lebanon
  • Lesotho
  • Liberia
  • Libya
  • Liechtenstein
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Macau (China)
  • Madagascar
  • Malawi
  • Malaysia
  • Maldives
  • Mali
  • Malta
  • Marshall Islands
  • Mauritania
  • Mauritius
  • Mayotte
  • Mexico
  • Monaco
  • Mongolia
  • Montenegro
  • Montserrat
  • Morocco
  • Mozambique
  • Myanmar
  • Namibia
  • Nauru
  • Nepal
  • Netherlands
  • New Zealand
  • Nicaragua
  • Niger
  • Nigeria
  • Niue
  • Norway
  • Oman
  • Pakistan
  • Palau
  • Palestinian Authority
  • Panama
  • Papua New Guinea
  • Paraguay
  • China (People’s Republic of)
  • Peru
  • Philippines
  • Bolivia
  • Poland
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Qatar
  • Moldova
  • Congo
  • Romania
  • Russia
  • Rwanda
  • Saint Helena
  • Saint Kitts and Nevis
  • Saint Lucia
  • Saint Vincent and the Grenadines
  • Samoa
  • San Marino
  • Sao Tome and Principe
  • Saudi Arabia
  • Senegal
  • Serbia
  • Serbia and Montenegro (pre-June 2006)
  • Seychelles
  • Sierra Leone
  • Singapore
  • Slovak Republic
  • Slovenia
  • Solomon Islands
  • Somalia
  • South Africa
  • South Sudan
  • Spain
  • Sri Lanka
  • Sudan
  • Suriname
  • Swaziland
  • Sweden
  • Switzerland
  • Syrian Arab Republic
  • Tajikistan
  • Thailand
  • Timor-Leste
  • Togo
  • Tokelau
  • Tonga
  • Trinidad and Tobago
  • Tunisia
  • Turkey
  • Turkmenistan
  • Turks and Caicos Islands
  • Tuvalu
  • Uganda
  • Ukraine
  • United Arab Emirates
  • United Kingdom
  • Tanzania
  • United States
  • United States Virgin Islands
  • Uruguay
  • Uzbekistan
  • Vanuatu
  • Viet Nam
  • Wallis and Futuna
  • Western Sahara
  • Yemen
  • Zambia
  • Zimbabwe
  • Curaçao
  • Bonaire
  • Saba
  • Topics list