• 30-November-2016

    German

    Steuerquote erreicht neuen Höchststand – höhere Belastungen vor allem auf Arbeit und Konsum

    Das Steueraufkommen in den hochentwickelten Volkswirtschaften im vergangenen Jahr gegenüber dem Rekordhoch 2014 noch weiter gestiegen. Vor allem das Aufkommen aus Verbrauchssteuern und Steuern auf Arbeit ist überdurchschnittlich gewachsen.

    Related Documents
  • 28-November-2016

    German

    Länder müssen fiskalische Instrumente besser nutzen, um der globalen Wachstumsschwäche zu entkommen

    Die Weltwirtschaft braucht Initiativen für expansive Fiskalpolitik und einen weiterhin offenen Handel, um der globalen Wachstumsschwäche zu entkommen. Zu dieser Einschätzung kommt der aktuelle Weltwirtschaftsausblick der OECD, der heute in Paris veröffentlicht wurde.

    Related Documents
  • 24-November-2016

    German

    Einkommensungleichheit bleibt in OECD-Ländern auf hohem Niveau

    Die Einkommensungleichheit verharrt seit der globalen Wirtschaftskrise in den meisten OECD-Ländern auf unverändert hohem Niveau. Die Einkommen der reichsten 10 Prozent haben sich seit der Wirtschaftskrise stark erholt, die der ärmsten 10 Prozent haben sich dagegen kaum verändert.

    Related Documents
  • 23-November-2016

    German

    Europa zahlt einen hohen Preis für chronische Krankheiten

    Bessere Politiken zur Gesundheitsvorsorge und eine effektivere Gesundheitsversorgung könnte hunderttausenden Menschen in Europa das Leben retten und gleichzeitig erhebliche Wohlstandsverluste vermeiden. Laut Gesundheit auf einen Blick: Europa 2016 sterben in der EU jährlich über 550.000 Menschen im Erwerbsalter vorzeitig an chronischen Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes oder Krebs.

    Related Documents
  • 20-October-2016

    German

    Anteil der Sozialausgaben am BIP weiter auf hohem Niveau

    Neue OECD Daten zeigen, dass das Verhältnis der öffentlichen Sozialausgaben zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2016 in den meisten OECD Ländern mit durchschnittlich 21% des BIP auf einem historischen Höchststand verweilt.

    Related Documents
  • 15-September-2016

    German

  • 7-September-2016

    German

    Die Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen ist ein langfristiger Prozess – Grundlegende Sprachkenntnisse entscheidender Faktor

    Die Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen hat sich in der Vergangenheit als ein langfristiger Prozess erwiesen. Zwar erhöht sich die Erwerbsquote stetig, je länger die Menschen im Aufnahmeland sind, es dauert aber rund 20 Jahre bis die Erwerbsquote von nicht-Migranten erreicht ist. Frauen tun sich auf dem Arbeitsmarkt erheblich schwerer als Männer.

    Related Documents
  • 16-June-2016

    German

    Regionale Unterschiede bei der Lebensqualität in Deutschland weniger ausgeprägt als in den meisten anderen großen OECD-Ländern

    Gut 25 Jahre nach der Wiedervereinigung sind in Deutschland regionale Unterschiede bei den sozialen und wirtschaftlichen Lebensverhältnissen weit weniger ausgeprägt als in den meisten anderen größeren OECD-Ländern.

    Related Documents
  • 9-June-2016

    German

    Bildungsressourcen in Österreich: Reform der Schulverwaltung nötig, um die Wirksamkeit der eingesetzten Mittel zu erhöhen

    Österreich hat wichtige Schritte zur Verbesserung seines Schulsystems unternommen, es sollte aber seine komplexe Schulverwaltung reformieren, um Qualität und Chancengleichheit weiter zu erhöhen.

    Related Documents
  • 1-June-2016

    German

  • 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 > >>