OECD beruft Deutschen und Portugiesen zu Direktoren für Wirtschaft

 

(Paris/Berlin, 16. Januar 2014) - Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hat zwei führende Posten im Wirtschaftsdirektorat mit einem deutschen Spitzenbeamten und dem ehemaligen portugiesischen Wirtschaftsminister besetzt.

Christian Kastrop, aktuell Leiter der Unterabteilung für Grundsatzfragen der Finanzpolitik im Bundesfinanzministerium, startet am 15. März als Direktor der Abteilung für wirtschaftpolitische Studien.

Alvaro Santos Pereira, bis Juli 2013 Wirtschafts- und Arbeitsminister in Portugal, übernimmt am 1. April die Abteilung für länderspezifische Studien.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Newsletter

 

‌» Hier anmelden

 

Related Documents