Share

Aktuelles

Bildung und Arbeitsmarkt

Jugendliche sehen ihre Zukunft überwiegend in traditionellen Berufen

22. Januar 2020

Die weitreichenden Veränderungen der Arbeitswelt spiegeln sich bislang noch nicht in den Berufsvorstellungen vieler Jugendlicher wider. Auf die Frage, welchen Beruf sie mit 30 Jahren erwarten auszuüben, nennen 15-Jährige in OECD-Ländern überwiegend traditionelle Berufsbilder. Etwa die Hälfte nennt einen von nur zehn besonders bekannten Berufen, was auf eine insgesamt geringe Vorstellungskraft bezüglich der Vielfalt des Arbeitsmarkts schließen lässt. Auch prägt die soziale Herkunft der Schülerinnen und Schüler ihre beruflichen Erwartungen und Ambitionen stark. Dies ist das Ergebnis einer neuen, auf PISA-Daten beruhenden OECD-Studie. Mehr...



» Weitere Pressemitteilungen

Neue Studien

Renten auf einen Blick 2019

Die Studie vergleicht auf Basis standardisierter Indikatoren die Rentensysteme der OECD-Länder und untersucht, wie Regierungen eine adäquate Absicherung aller Bevölkerungsteile erzielen können.

» Weitere neue Studien

Infoservice

Melden Sie sich für unseren Infoservice an.

Wir informieren Sie exklusiv per E-Mail, sobald eine Studie zu Ihren Lieblingsthemen erscheint.

» Jetzt anmelden

25 Maßnahmen für das Klima

Wir können und müssen jetzt handeln, um den Klimawandel zu bekämpfen und eine bessere Welt für unsere Kinder zu schaffen. Wir haben das Wissen, die Werkzeuge und die finanziellen Ressourcen. Jetzt müssen Länder ihre Verpflichtungen erfüllen. Hier sind 25 Klimaschutzmaßnahmen, die uns bis 2025 auf Kurs bringen.

» Zu den Maßnahmen